Ärzte Zeitung, 11.02.2011
 

Telefonsprechstunde für krebskranke Eltern

MÜNCHEN (eb). Für krebskranke Eltern und ihre Kinder startet ab 2. März Brustkrebs Deutschland e. V. und die Psycho-Onkologie der Medizinischen Klinik III am Klinikum der LMU München, Campus Großhadern zweimal die Woche eine kostenlose Telefonsprechstunde.

Ziel ist es, an Krebs erkrankten Eltern Hilfestellung im Umgang mit ihren Kindern zu geben und bei Bedarf auf wohnortnahe Ansprechpartner hinzuweisen. Auch Kinder und Jugendliche finden hier ein offenes Ohr für ihre Sorgen und Ängste.

Telefonsprechstunde: montags 15 - 16 Uhr und mittwochs 12 - 13 Uhr unter Tel.: 08 00 /  0.117.112

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bariatrische Chirurgie rückt Bluthochdruck zu Leibe

Adipöse Hypertoniker konnten in einer Studie nach bariatrischer Chirurgie ihre antihypertensive Medikation reduzieren. Die Hälfte erreichte sogar eine Remission des Bluthochdrucks. mehr »

Droht uns jetzt eine Staatskrise?

Jamaika gescheitert, politisches Vakuum in Berlin. Am Beispiel der Gesundheitspolitik lässt sich zeigen, warum das noch keine Krise ist. mehr »

Das müssen Ärzte beim Impfen beachten

Allergische Reaktionen sind eine Kontraindikation für eine erneute Anwendung des Impfstoffs. Ist eine weitere Impfung dennoch nötig, sollten Ärzte diese Tipps beherzigen. mehr »