Ärzte Zeitung App, 22.12.2014

Preis

Patientenbroschüren ausgezeichnet

WITTEN. Der Verein Patienten- und Familienedukation e.V. in Witten hat die besten Informationsbroschüren für Patienten des Jahres 2014 benannt.

Der erste Platz wurde der Broschüre: "Die letzten Tage und Stunden - Eine Hilfe zur Begleitung in der Zeit des Sterbens", vom ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienst Pusteblume aus Wuppertal zugesprochen.

Den zweiten Platz belegt die Broschüre "Elterninformation zur erfolgreichen Therapie von Sehschwäche und Schielen", von der Dr. Ausbüttel & Co. GmbH.

Informationen zu den weiteren ausgezeichneten und zu anderen Broschüren im Web: www.patientenedukation.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

38 Prozent mehr psychische Diagnosen bei jungen Erwachsenen

Immer mehr junge Erwachsene leiden unter psychischen Erkrankungen. Allein die Diagnose Depressionen hat um 76 Prozent seit 2005 zugenommen, so der Arztreport 2018. mehr »

Vorhofflimmern schlägt aufs Hirn

Nicht nur ein Risikofaktor für Schlaganfall: Vorhofflimmern ist auch für das Gehirn gefährlich. Angststörungen und kognitive Einschränkungen sind Nebenwirkungen, so eine Studie. mehr »

Gericht urteilt über Diesel-Fahrverbote

Müssen Städte die Feinstaub-Notbremse ziehen und Diesel-Fahrzeuge aus den Innenstädten verbannen? Bejaht das Bundesverwaltungsgericht dies, könnte auch die Gesundheitswirtschaft in die Bredouille kommen. mehr »