Ärzte Zeitung online, 07.04.2017

Neuroblastom

Grünes Licht für Immuntherapeutikum

WIEN / HEMEL HEMPSTEAD. Das "Committee for Medicinal Products for Human Use" der europäischen Gesundheitsbehörde hat die Zulassung des Immuntherapeutikums dinutuximab beta zur Behandlung bei Hochrisiko-Neuroblastom empfohlen. Das gibt das Unternehmen Apeiron Biologics bekannt. dinutuximab beta wird für die Behandlung von Kindern ab 12 Monate mit Hochrisiko-Neuroblastom indiziert sein, die nach der Erstbehandlung eine teilweise oder vollständige Remission erfahren haben, und außerdem für solche Patienten mit einem Rückfall oder einer refraktären Erkrankung.

Das Neuroblastom ist für bis zu zehn Prozent der soliden Tumoren im Kindesalter verantwortlich. (eb)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wie man trotz Plätzchen den Kilos trotzt

Ein Lebkuchen hier, ein Dominostein da und dann noch die fette Weihnachtsgans. Forscher geben studiengeprüfte Tipps gegen den üblichen Gewichtszuwachs an den Feiertagen. mehr »

Psychotherapeuten werfen der Koalition Diskriminierung vor

15:07Die Psychotherapeuten laufen Sturm gegen das TSVG. Sie fordern gleiche Rechte für ihre Patienten. mehr »

Zwei AOKen geben Zusatzbeitrag preis

Nach und nach geben die Krankenkassen ihren Beitragssatz für 2019 bekannt – nun taten dies die AOK Baden-Württemberg und AOK Nordwest. Es zeichnen sich sinkende Zusatzbeiträge ab, aber nicht bei jeder Kasse. mehr »