Ärzte Zeitung online, 21.12.2018

Onkologie

Neuer Förderpreis für junge Krebsforscher

MÜNCHEN. Die Bristol-Myers Squibb-Stiftung Immunonkologie (IO) lobt erstmals den Forschungsförderpreis „Young Scientists IO“ aus. Junge Krebsforscher, die auf dem Gebiet der Immunonkologie tätig sind, können sich bewerben. Der Preis ist mit 15.000 Euro dotiert und wird von nun an jährlich ausgeschrieben, teilt das Unternehmen mit.

Mit dem Preis werden innovative Forschungsideen sowie exzellente Arbeiten im Bereich Immunonkologie ausgezeichnet. Eine Bewerbung ist vor Abschluss des 40. Lebensjahres möglich. Bewerbungsschluss ist der 30. September 2019.

Weitere Informationen finden Sie auf: www.stiftung-io.org/unsere-foerderbereiche/unsere-foerder-preise

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Die häufigsten Fehler bei der Opioid-Therapie

Nehmen Patienten Opioide ein, müssen sie einiges beachten. Manches Missverständnis und mancher Einnahmefehler können Ärzte mit zwei Sätzen der Erklärung ausräumen. mehr »

Spahn im Dialog mit den Ärzten

Seit Monaten wird heiß ums Terminservice- und Versorgungsgesetz diskutiert. Heute stellte sich Jens Spahn direkt den Fragen der Ärzteschaft zu TSVG, Sprechstunden und Co. Das Wichtigste der Veranstaltung in 13 Tweets. mehr »

Spahn bleibt bei Sprechstundenzeiten hart

Das Termineservicegesetz wird nachgebessert werden, aber nicht bei den Sprechstundenzeiten. Das stellt Jens Spahn beim Neujahrsempfang des Hausärzteverbands klar. mehr »