1.  Kehlkopfkrebs: S3-Leitlinie zu Larynx-Ca veröffentlicht

[21.03.2019] Das Leitlinienprogramm Onkologie hat erstmals eine interdisziplinäre S3-Leitlinie zur Diagnostik, Therapie und Nachsorge bei Kehlkopfkrebs vorgelegt.  mehr»

2.  Fallbeispiel: Brustkrebs streute in Dünndarm

[21.03.2019] Bei manchen Frauen mit Brustkrebs kann es auch nach sehr langer Latenzzeit zu Absiedlungen im Dünndarm kommen, die leicht als primärer Tumor fehlgedeutet werden können. Das verdeutlicht ein aktuelles Fallbeispiel.  mehr»

3.  Familiärer Darmkrebs: Erhöhtes Krebsrisiko auch bei Halbgeschwistern von Darmkrebspatienten

[21.03.2019] Geschwister von Darmkrebspatienten haben im Vergleich mit Geschwistern aus Familien ohne Darmkrebsfälle ein 1,7-fach erhöhtes Risiko, an Darmkrebs zu erkranken. Und wie steht es um Halbgeschwister?  mehr»

4.  Avelumab: Klinisches Phase-III-Programm abgebrochen

[20.03.2019] Merck und Pfizer müssen einen Rückschlag bei der Entwicklung ihres Checkpointinhibitors Avelumab hinnehmen.  mehr»

5.  Zervixkarzinom: Impfung plus Vorsorge zur Krebsprävention

[20.03.2019] HPV-Impfung und Krebsvorsorgeuntersuchungen bieten wirksamen Schutz für den Gebärmutterhals. Zervixkarzinome ließen sich damit bei konsequenter Anwendung ausrotten.  mehr»

6.  US-Urteil: Jury macht Glyphosat für Krebsfall mitverantwortlich

[20.03.2019] Juristischer Rückschlag für Bayer: In einem wichtigen Prozess gegen Monsanto hat die Jury entschieden, dass das Unkrautvernichtungsmittel Roundup mit Glyphosat für die Krebserkrankung eines Klägers mitverantwortlich ist.  mehr»

7.  Darmkrebsvorsorge: Alternative zum iFOBT als IGeL möglich

[20.03.2019] Den Durchbruch bei der Darmkrebsvorsorge haben die immunologischen Tests zahlenmäßig bislang nicht gebracht. Aber auch medizinisch gibt es Alternativen – für Selbstzahler.  mehr»

8.  Gentechnik-Werkzeug: CRISPR-Cas9 hat längst auch die klinische Forschung erreicht

[19.03.2019] Binnen weniger Jahre hat es die Genschere CRISPR in die klinische Anwendung geschafft. Die ersten Patienten werden mit Zellen behandelt, die ex vivo damit gentechnisch verändert wurden. Trotz solcher Ansätze ist Übermut nicht angebracht.  mehr»

9.  Europäische Union: 1,4 Millionen Krebstote für 2019 erwartet

[19.03.2019] In diesem Jahr könnten in der gesamten EU mehr Menschen an Krebs sterben als noch vor Jahren. Doch es gibt auch eine gute Entwicklung.  mehr»

10.  Kommentar zum Darmkrebs-Risiko: Runter von der Couch!

[18.03.2019] Bewegungsmangel begünstigt die Krebsentstehung. Das hat bereits 2014 eine Metaanalyse von Regensburger Präventionsmedizinern auf der Basis von mehr als 40 Studien bestätigt (JNCI 2014; online 16. Juni).  mehr»