1.  Prävention: Bei der HPV-Impfung gibt’s noch Luft nach oben

[05.06.2019] Unter den sexuell übertragbaren Erregern hat das Humane Papillomvirus (HPV) bekanntlich karzinogene Auswirkungen und kann unter anderem Zervix- oder Analkarzinome verursachen.  mehr»

2.  Projekt aus Deutschland: HPV-Screening-Projekt verhindert Zervix-Karzinome

[20.05.2019] Mit einem HPV-Screening-Projekt konnten deutsche Wissenschaftler die Inzidenz von invasiven Zervix-Karzinomen und CIN-3-Neoplasien um rund 8o Prozent senken.  mehr»

3.  Ovarialkarzinom: Vier Symptome deuten auf malignen Darmverschluss

[25.04.2019] Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen und Verstopfung – diese vier Symptome treten bei Frauen mit Darmverschluss infolge von Ovarialkarzinom-Metastasen besonders häufig auf. Sie könnten daher eine frühere Diagnose der Komplikation ermöglichen.  mehr»

4.  Zervixkarzinom: Impfung plus Vorsorge zur Krebsprävention

[20.03.2019] HPV-Impfung und Krebsvorsorgeuntersuchungen bieten wirksamen Schutz für den Gebärmutterhals. Zervixkarzinome ließen sich damit bei konsequenter Anwendung ausrotten.  mehr»

5.  Australische Studie: Zervixkrebs bis 2100 ausgerottet?

[21.02.2019] HPV-Impfung plus -Test könnten bis 2050 nahezu 13 Millionen Zervixkarzinome verhindern.  mehr»

6.  Weltkrebstag: Einfache Ovarialzysten im Ultraschall sind Normalbefunde

[01.02.2019] Während sich aus einzelnen Ovarialzysten so gut wie nie ein maligner Befund entwickelt, erhöht das Auftreten komplexer Zysten und solider Raumforderungen einer US-Studie zufolge das Risiko für ein Ovarialkarzinom signifikant.  mehr»

7.  Analyse: Junge Frauen nutzen häufiger HPV-Impfung

[24.01.2019] Mädchen und jungen Frauen, die sich impfen lassen, werden laut WIP-Bericht im Durchschnitt immer jünger.  mehr»

8.  Impfung bei Zervixkrebs: "Bei der Hälfte der Mäuse verschwanden die Tumoren vollständig"

[22.01.2019] Heidelberger Forscher haben einen therapeutischen HPV-Impfstoff an Mäusen erfolgreich erprobt.  mehr»

9.  In 20 Jahren: Die Ausrottung des Zervixkarzinoms ist keine Utopie mehr

[21.12.2018] Ein großer Traum kann zumindest in Australien bald wahr werden: die Ausrottung von Zervixkrebs. Dieses Ziel könnte bei weiterhin hoher HPV-Impf- und HPV-Screening-Beteiligung bereits innerhalb der nächsten 20 Jahre erreicht werden.  mehr»

10.  Studie: Appell zu häufigen Checks bei HPV-positiven Frauen!

[20.12.2018] HPV-positive Frauen haben auch dann ein erhöhtes Risiko für Zervixkrebs, wenn im zytologischen Abstrich noch keine Zellveränderungen nachweisbar sind. Das hat jetzt eine schwedische Studie ergeben.  mehr»