1.  Orales Mikrobiom: Drastisch veränderte Mundflora bei Krebs

[23.10.2017] Beim Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle ist die Zusammensetzung des oralen Keimwelt im Vergleich zu Gesunden drastisch verschoben.  mehr»

2.  Neuerkrankungen: Jedes Jahr mehr Weißer Hautkrebs

[18.10.2017] Weltweit steigt die Zahl der nichtmelanozytären Hautkrebserkrankungen von Jahr zu Jahr. Das ist in Deutschland nicht anders, wie Dermatologen aus Tübingen hochgerechnet haben. Und eine Trendwende ist nicht in Sicht..  mehr»

3.  Metastasiertes Melanom: Neue Daten zu Anti-PD1/Anti-CTLA4-Kombi

[13.10.2017] Bei einer Anti-PD1/Anti-CTLA4-Kombi könnten verringerte Dosen die Toxizität der Therapie verringern.  mehr»

4.  Immuntherapie bei Melanom: Welche Folgen hat ein Therapieabbruch?

[27.09.2017] Trotz Abbruchs der Therapie mit Ipilimumab plus Nivolumab während der Induktionsphase profitieren Melanompatienten noch von der Behandlung.  mehr»

5.  Melanom-Prävention: App motiviert Jugendliche

[21.09.2017] Die Sunface App zeigt Nutzern die mittel- und langfristigen Auswirkungen von UV-Strahlung am eigenen Gesicht.  mehr»

6.  Europäische Studie: Dermatoskopie Nutzen für Krebs-Diagnostik bestätigt

[14.09.2017] Die meisten Dermatologen in Europa sehen in der Dermatoskopie einen Nutzen für die Melanomdiagnostik. Erstaunlicher als dieses Ergebnis einer aktuellen Studie ist womöglich, dass nicht alle Hautärzte ein Dermatoskop benutzen.  mehr»

7.  Statt Interferon: Adjuvante Kombitherapie bei schwarzem Hautkrebs überlegen

[12.09.2017] Bisher ist die Behandlung mit Interferon die adjuvante Standardtherapie bei Melanomen mit Metastasierungsrisiko. Eine Kombitherapie ist dieser jedoch überlegen, so eine Studie vom ESMO-Kongress.  mehr»

8.  Injektion bei Hautkrebs: Bengalrosa bringt Melanom in Remission

[12.09.2017] Verdünntes Bengalrosa, intraläsional injiziert, kann maligne Melanome zum Verschwinden bringen. Hinzu kommen systemische Effekte: Der Stoff wirkt auch an Stellen, an denen er gar nicht gespritzt wurde.  mehr»

9.  Melanom: Erfolg bei Rezidiv mit neuer Kombi

[23.08.2017] In einer Studie mit Patienten mit rezidivierendem Melanom wurde ein anti-Lymphozyten-Aktivierungsgen-3-Antikörper mit Nivolumab kombiniert.  mehr»

10.  Risikostratifizierung: Lymphknotenbiopsie bei T1-Melanom? Auch eine Frage des Alters!

[14.08.2017] Bei der Entscheidung für oder wider eine Wächterlymphknoten-Biopsie bei klinisch lokalisiertem dünnem Melanom sollte das Patientenalter stärker berücksichtigt werden. Das fordern Fachärzte aus den USA.  mehr»