Ärzte Zeitung, 01.07.2005

"Achtung Sonne" - Broschüre mit Tips zu UV-Schutz

BONN (ddp.vwd). Etwa 144  000 Bundesbürger erkranken jährlich an Hautkrebs. 22 000 von ihnen haben nach Angaben der Deutschen Krebshilfe Melanome. Die Ursachen sind auch Sonnenbäder ohne UV-Schutz. Tips, wie man sich schützt, und wie man bösartige Hautveränderungen erkennt, bieten jetzt die kostenlosen Broschüren "Achtung Sonne" und "Ihr bester Sonnenschutz" der Krebshilfe und der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Prävention.

Bezug der Broschüren bei: Deutsche Krebshilfe, Postfach 1467, 53004 Bonn, E-Mail: deutsche@krebshilfe.de, Fax: 02 28 / 7 29 90 11, www.krebshilfe.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welche Reformen sind dringend notwendig?

Bürgerversicherung, Regressrisiko, GOÄ: Unsere Leser haben abgestimmt, welche Themen in der Gesundheitspolitik die nächste Bundesregierung unbedingt anpacken sollte. mehr »

Patienten sollen für Infos zahlen

Patienten und Angehörige sind bei beratungsintensiven Erkrankungen häufig hilflos. Viele Akteure versuchen, neutrale Angebote im Internet bereitzustellen. Ein Biologe will nun Beteiligte auf einer Plattform zusammenführen. mehr »