Ärzte Zeitung, 21.06.2005

Marathon bringt Spende für Stiftung LebensBlicke

Der Förderverein Stiftung LebensBlicke, Stiftung Früherkennung Darmkrebs hat gerufen - und 57 Laufbegeisterte sind gefolgt und haben beim MLP Marathon Rhein-Neckar mitgemacht. Zwölf Läufer haben die volle Distanz von 42,195 Kilometern zurückgelegt, und insgesamt zwölf Teams sind gemeinsam ebenfalls 504 Kilometer weit gelaufen, teilt der Förderverein mit.

Im Shirt der Stiftung LebensBlicke sind so 1008 Lauf-Kilometer durch Mannheim und Ludwigshafen zusammengekommen - Werbung für einen gute Zweck. Und mehr: Dank der Sponsoren Roche Diagnostics in Mannheim, der Barmer Ersatzkasse Ludwigshafen und des Unternehmens Preventis in Bensheim hat jeder gelaufene Kilometer fünf Euro für die Stiftung erbracht. Der Verein seinerseits hat die Summe noch verdoppelt. (eb)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Spahn kritisiert Stimmungsmache der Ärzte

Die Ärzte sind verärgert über Spahns Versorgungsgesetz. Der Gesundheitsminister stellt gegenüber der "Ärzte Zeitung" irritiert klar: Die KBV hat am Gesetz mitgearbeitet. mehr »

Wer wird Galenus-Preisträger 2018?

Heute Abend ist es soweit: Im Rahmen einer feierlichen Gala werden wieder innovative Arzneimittel und hervorragende Grundlagenforscher mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis ausgezeichnet. 13 Innovationen sind im Rennen. mehr »

Glücklich und zufrieden mit dem Job

Ärzte und Psychotherapeuten arbeiten gerne in ihrem Beruf und würden ihn wieder ergreifen. Der Ärztemonitor zeigt auch: So viele Ärzte wie nie zuvor sind zufrieden mit der wirtschaftlichen Situation. mehr »