Ärzte Zeitung, 01.02.2010

Kampagne zu Darmkrebs bald wieder auf Tour

GRENZACH-WYHLEN (ars). Die bundesweite Aufklärungskampagne "Dem Darmkrebs auf der Spur" wird fortgesetzt: Vom 17. Februar bis 21. März 2010 können sich Besucher in Hamburg, Frankfurt am Main, München, Chemnitz und Friedrichshafen informieren.

An Schautafeln und Computerterminals erfahren sie, wie Darmkrebs entsteht, wie er sich bemerkbar macht und wie er diagnostiziert wird. Sie erhalten kostenlos Broschüren, ein Hörbuch und eine DVD und können sich im persönlichen Gespräch mit einem Experten Rat holen. Partner der Aktion sind die Roche Pharma AG, die Felix Burda Stiftung und die Stiftung LebensBlicke.

www.dem-darmkrebs-auf-der-spur.de

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wie man trotz Plätzchen den Kilos trotzt

Ein Lebkuchen hier, ein Dominostein da und dann noch die fette Weihnachtsgans. Forscher geben studiengeprüfte Tipps gegen den üblichen Gewichtszuwachs an den Feiertagen. mehr »

Psychotherapeuten werfen der Koalition Diskriminierung vor

15:07Die Psychotherapeuten laufen Sturm gegen das TSVG. Sie fordern gleiche Rechte für ihre Patienten. mehr »

Zwei AOKen geben Zusatzbeitrag preis

Nach und nach geben die Krankenkassen ihren Beitragssatz für 2019 bekannt – nun taten dies die AOK Baden-Württemberg und AOK Nordwest. Es zeichnen sich sinkende Zusatzbeiträge ab, aber nicht bei jeder Kasse. mehr »