Ärzte Zeitung, 17.11.2011

Neue Daten zu Septin9-Bluttest bei Darmkrebs

NEU-ISENBURG (eb). Epigenomics AG hat bekannt gegeben, dass neue Studiendaten für ihren laborentwickelten Septin9-Bluttest für Darmkrebs (Septin9-LDT) präsentieren werden sollen.

Die Ergebnisse sollen während der Jahrestagung der Association for Molecular Pathology in Grapevine in Texas vorgestellt werden.

Epigenomics ist ein deutsch-amerikanisches Krebsdiagnostik-Unternehmen. Vertrieben wird der Bluttest von dem Lizenzpartner ARUP.

Wie es in einer Mitteilung von Epigenomics heißt, wies der Bluttest in der Studie 90 Prozent der Krebserkrankungen bei einer Spezifität von 88 Prozent nach.

Die Erkennungsrate für die frühen, gut heilbaren Krankheitsstadien I und II habe in der Studie bei 87 Prozent gelegen. Der Test detektiere Krebs unabhängig von der Lokalisation des Tumors im Kolon.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Innovationsfonds bleibt - und wird verändert

Seit 2016 fördert der GBA neue Versorgungsprojekte mit vielen Millionen. Jetzt wird bekannt: Mit dem Innovationsfonds geht es weiter - in etwas modifizierter Form. mehr »

Düsteres Bild der Weiterbildung

Fehlende Strukturen und Verstöße gegen Arbeitszeitgesetze: Eine Umfrage des Hartmannbundes unter knapp 1500 Assistenzärzten deckt gravierende Mängel in der Weiterbildung auf. mehr »

Was Kliniken von Luftfahrt lernen können

Zur Eröffnung des „Gesundheitskongresses des Westens“ versucht die Gesundheitsbranche, von anderen zu lernen: Nicht Fehler seien das Problem, sondern das Machtgefälle in Teams. mehr »