Ärzte Zeitung online, 31.07.2015

Leukämie

Unheilbare Form bei Kindern entschlüsselt

KIEL. Genanalysen bei akuter lymphoblastischer Leukämie (ALL) bringen neue Therapien in den Blick. Bei der TCF3-HLF-positiven ALL-Form sind die Gene TCF3 und HLF fehlerhaft zusammengelagert, was zur Resistenz gegen Medikamente führt.

Wie sich nach einer Mitteilung der Uni Kiel jetzt herausgestellt hat, sind zusätzlich DNA-Bereiche verändert, die B-Lymphozyten steuern und das Zellwachstum fördern. Diese Fehlerkombi bewirkt eine Rückentwicklung der Zellen auf eine stammzellartige Stufe.

Auf Basis dieser Ergebnisse erarbeiteten die Forscher ein Modell für Arzneitests. Mit Venetoclax in Kombination mit herkömmlichen Zytostatika kam es zum Rückgang der Erkrankung und anhaltender Remission (Nature Genetics 2015, online 27. Juli). (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »