Ärzte Zeitung online, 31.07.2015

Leukämie

Unheilbare Form bei Kindern entschlüsselt

KIEL. Genanalysen bei akuter lymphoblastischer Leukämie (ALL) bringen neue Therapien in den Blick. Bei der TCF3-HLF-positiven ALL-Form sind die Gene TCF3 und HLF fehlerhaft zusammengelagert, was zur Resistenz gegen Medikamente führt.

Wie sich nach einer Mitteilung der Uni Kiel jetzt herausgestellt hat, sind zusätzlich DNA-Bereiche verändert, die B-Lymphozyten steuern und das Zellwachstum fördern. Diese Fehlerkombi bewirkt eine Rückentwicklung der Zellen auf eine stammzellartige Stufe.

Auf Basis dieser Ergebnisse erarbeiteten die Forscher ein Modell für Arzneitests. Mit Venetoclax in Kombination mit herkömmlichen Zytostatika kam es zum Rückgang der Erkrankung und anhaltender Remission (Nature Genetics 2015, online 27. Juli). (eb)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Neue Arzneien zum Schutz vor Brüchen

Osteoporose wird oft übersehen. Der Welt-Osteoporose Tag rückt die Erkrankung ins Bewusstsein. Zum Schutz vor Frakturen werden derzeit neue Substanzen erprobt. mehr »

Vergangenheit, die nicht vergeht

Ramstein, Eschede, Loveparade in Duisburg: Großunglücke lassen bei Opfern und oft auch bei Einsatzkräften seelische Wunden zurück. Psychotraumatologen können den Betroffenen in der Regel gut helfen. mehr »

Politik hat die Bedeutung der Arzneimittelforschung erkannt

Gute Versorgungsideen sind in der Politik willkommen, stellte Gesundheitsminister Jens Spahn bei der Springer Medizin Gala zum Galenus-von-Pergamon-Preis klar. mehr »