1.  Onkologie: PIK3-Inhibitor Alpelisib punktet bei metastasiertem Brustkrebs

[18.06.2019] Bei metastasiertem Brustkrebs ist Alpelisib hoch effektiv, ohne die Lebensqualität zu verschlechtern. Der PIK3-Inhibitor verdoppelt das progressionsfreie Überleben bei PIK3CA-Mutation, vor allem bei endokrin-resistenten Tumoren.  mehr»

2.  Bei Transgender-Personen: Erhöhen Hormone das Brustkrebs-Risiko?

[06.06.2019] Für das gewünschte männliche beziehungsweise weibliche Erscheinungsbild müssen Transgender-Personen meist ein Leben lang Hormone einnehmen. Welche Konsequenzen das für das Brustkrebsrisiko hat, haben Mediziner aus den Niederlanden nun untersucht.  mehr»

3.  Duktales Karzinom in situ: Sechs Faktoren sagen Rezidiv vorher

[04.06.2019] Sechs prädiktive Faktoren für invasive Rezidive nach der Diagnose duktaler In-situ-Mammakarzinome haben Forscher in einer Metaanalyse aus 40 Studien destilliert – vielleicht ein Schritt zur Unterscheidung indolenter und riskanter Tumoren.  mehr»

4.  Onkologie/Zulassung: FDA nährt Hoffnung auf Schnelligkeit

[03.06.2019] Mit dem von der US-Oberbehörde FDA kürzlich zugelassenen Brustkrebsmittel Piqray® (Alpelisib von Novartis) wurde erstmals ein neuer Wirkstoff im beschleunigten „Real-Time Oncology Review“ (RTOR) zugelassen.  mehr»

5.  Studie MONALEESA-7: Mit CDK4/6-Hemmer leben Frauen mit Brustkrebs länger

[03.06.2019] In Kombination mit einer Hormontherapie verlängert Ribociclib bei prämenopausalen Frauen mit fortgeschrittenem Brustkrebs das Gesamtüberleben hoch signifikant. Das hat eine beim ASCO vorgestellte Analyse von Daten der MONALEESA-7-Studie ergeben.  mehr»

6.  Interview: Was ist bei Brustkrebs „Therapiefortschritt“?

[27.05.2019] In der Versorgung von Frauen mit metastasiertem Brustkrebs gibt es einerseits die evidenzbasierte Medizin, andererseits die Nutzenbewertung durch GBA und IQWiG. Die Sinnhaftigkeit neuer Therapien wird dabei mit unterschiedlichen Messinstrumenten geprüft, sagt Professor Christian Jackisch aus  mehr»

7.  Daten aus der WHI-Studie: Weniger Fett im Essen – und die Brustkrebs-Inzidenz sinkt

[17.05.2019] Eine 20-Jahres-Analyse der Women‘s Health Initiative (WHI)-Studie belegt: Die Inzidenz des Mammakarzinoms und die Gesamtsterblichkeit verringern sich bei fettreduzierter Ernährung.  mehr»

8.  GBA entscheidet: Genexpressionstest bei Brustkrebs bald Kassenleistung?

[09.05.2019] 17 Jahre nach Einführung der ersten Genexpressionstests zur Notwendigkeit einer Chemotherapie bei Brustkrebs sind diese nicht in der Regelversorgung verfügbar. Nun steht der Gemeinsame Bundesausschuss vor einer Entscheidung.  mehr»

9.  Bluttest: PR-Affäre an Uniklinikum Heidelberg zieht Kreise

[29.04.2019] Im Fall der ominösen Heidelberger PR-Kampagne zu einer neuen Liquid Biopsy auf Mamma-Ca sind neue Details ans Licht gekommen.  mehr»

10.  Zulassung: Neue Indikation für Olaparib als Arznei bei Brustkrebs

[18.04.2019] Die EU-Kommission hat Lynparza® (Olaparib-Filmtabletten) als Monotherapie für die Behandlung von erwachsenen Patienten mit BRCA1/2-Mutationen in der Keimbahn zugelassen, die ein HER2-negatives, lokal fortgeschrittenes oder metastasiertes Mammakarzinom haben.  mehr»