91.  Ererbtes Risiko: Für welche Frauen besteht Brustkrebs-Gefahr?

[11.08.2017] Für Frauen mit Brustkrebs-Genmutationen gibt es effektive Schutzmaßnahmen. Lesen Sie hier 9 Gründe für einen Beratungsanlass.  mehr»

92.  Patienten bei Tumorboards: Ein sinnvoller Versuch

[07.08.2017] Bei Tumorboards tauschen sich Ärzte verschiedener Fachrichtungen über die Diagnose und die Therapie von Patienten aus. Eine solche interdisziplinäre Konferenz ist sinnvoll und kann Ergebnisse liefern, die weit über den vereinzelten Blick auf eine Erkrankung hinausgehen.  mehr»

93.  Webbasierte Verhaltenstherapie: Hilfe bei schwerer Fatigue nach Brustkrebs

[20.07.2017] Internetgestützte kognitive Verhaltenstherapie (KVT) scheint bei Frauen nach überstandener Brustkrebserkrankung schwere Fatigue und damit verbundene Symptome wirksam zu reduzieren.  mehr»

94.  Studie: Bessert Lipidsenkung die Prognose bei Brustkrebs?

[13.07.2017] Bei Hormonrezeptorpositiven Frauen mit Brustkrebs im Frühstadium wirkt sich möglicherweise eine Lipidsenkung positiv auf die Rezidivrate aus.  mehr»

95.  Onkologie: Mamma-Ca-Patientinnen profitieren von PET/CT

[29.06.2017] Eine PET/CT kann den Erfolg einer Brustkrebstherapie besser vorhersagen als CT allein. Dies belegt eine neue Studie mit 145 Frauen mit fortgeschrittenem Brustkrebs (Eur J Nucl Med Mol Imaging 2017; online 1.  mehr»

96.  Onkologie: Positives Votum für Ribociclib bei Mamma-Ca

[27.06.2017] Der Ausschuss für Humanarzneimittel der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) hat die Zulassung von Ribociclib bei Mamma-Ca empfohlen.  mehr»

97.  Brustkrebs: Konzept "One fits all" bei Radiatio hat ausgedient

[20.06.2017] Die Strahlentherapie bei Brustkrebspatientinnen muss stärker individualisiert erfolgen so die Forderung von Professor Wilfried Budach.  mehr»

98.  MONARCH-2-Studie: Mamma-Ca Abemaciclib plus Fulvestrant ein gutes Gespann

[07.06.2017] Bei Frauen mit metastasiertem Brustkrebs wird ein gutes Ansprechen auf die Kombination mit dem CDK4/6-Inhibitor Abemaciclib plus Fulvestrant erzielt: Das Progressionsrisiko reduzierte sich um 45 Prozent.  mehr»

99.  Online-Petition: Krebspatienten für Mitsprache

[02.06.2017] Was für Krebserkrankte als "patientenrelevant" gilt, sollen in Zukunft Patienten selbst entscheiden. Das fordern die Macher einer Online-Petition.  mehr»

100.  St-Gallen-Konferenz: Wie viel Behandlung brauchen Patientinnen mit frühem Brustkrebs?

[26.05.2017] Die 15. St. Gallen International Breast Cancer Conference stand diesmal unter dem Motto "Escalating and De-escalating".Dahinter steht die Fragestellung: Wie viel Therapie für welche Patientin?  mehr»