61.  Neues Faltblatt: Infos für Patienten mit ZNS-Lymphom

[27.10.2017] Für Patienten mit primärem ZNS-Lymphom ist eine neue Kurzinformation erschienen, teilt das Kompetenznetz Maligne Lymphome mit.  mehr»

62.  Darmkrebs: Neun iFOBT mit gleich guten Detektionsraten

[27.10.2017] Neun verfügbare immunologische Tests auf okkultes Blut im Stuhl zur Darmkrebsvorsorge liefern mehr oder weniger gleich gute Ergebnisse.  mehr»

63.  Daten aus Langzeit-Studie: Warum Bewegung Darmkrebs vorbeugen kann

[26.10.2017] Viel Bewegung ist mit einem verminderten Darmkrebsrisiko verbunden. Diese Beobachtung könnte durch die günstige Wirkung der körperlichen Aktivität auf den Taillenumfang, die Stoffwechselgesundheit und den Vitamin-D-Status erklärbar sein.  mehr»

64.  Prävention: Neue Zusatzqualifikation für Tastuntersucherinnen

[26.10.2017] Ab dem 3. November können medizinische Tastuntersucherinnen (MTU) eine Zusatzqualifikation erwerben, um Patientinnen für eine Selbstkontrolle ihres Brustgewebes fit zu machen.  mehr»

65.  Lungenkarzinom: Osimertinib in Kürze wieder im Markt

[26.10.2017] Der GBA spricht Osimertinib bei einer erneuten Nutzenbewertung einen beträchtlichen Zusatznutzen zu. Ab November soll die Arznei wieder regulär im deutschen Markt verfügbar sein.  mehr»

66.  Screening: Screening Frauenärzte fordern Mammografie schon ab 40!

[25.10.2017] Der Berufsverband der Frauenärzte (BVF) dringt darauf, das Mammografie-Screening auszuweiten. Bislang ist die Früherkennung nur für Frauen über 50 Jahren eine GKV-Leistung. Der BVF verwies auf Schweden, Österreich und Australien, wo Frauen bereits ab 40 am nationalen Screening-Programm teilnehmen  mehr»

67.  Verbieten oder erlauben: EU-Ausschuss vertagt Beratung über Glyphosat

[25.10.2017] Dieses Jahr läuft die EU-Zulassung für das Unkrautgift Glyphosat ab. Ein Komitee wollte am Mittwoch über eine Verlängerung abstimmen - und hat dies dann doch vertagt.  mehr»

68.  Darmkrebs: AOK Nordost setzt auf frühe Vorsorge

[25.10.2017] Darmkrebsfrüherkennung wird jetzt für Männer schon ab 40 und Frauen ab 45 Jahren bezahlt.  mehr»

69.  Berufskrankheit Hautkrebs: UV-GOÄ ist maßgeblich bei der Abrechnung

[25.10.2017] Seit nunmehr fast drei Jahren steht Hautkrebs auf der Liste der Berufskrankheiten. Das hat auch für die Abrechnung Folgen.  mehr»

70.  Späte Folgen: Darmkrankheiten im Kindesalter lassen Krebsrisiko steigen

[25.10.2017] Wer als Kind an einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung leidet, erkrankt später deutlich häufiger an Krebs. Die Einführung moderner Therapiestrategien hat daran nichts geändert.  mehr»