Ärzte Zeitung, 19.04.2005

Info-Tag für Männer mit Prostata-Krebs

NEU-ISENBURG (eb). Der Bundesverband Prostatakrebs Selbsthilfe e.v. klärt verstärkt über den Stellenwert der Vorsorgeuntersuchung auf.

Darüber hinaus informiert er über Behandlungsmöglichkeiten und gibt Tips zum Umgang mit dieser Tumorerkrankung. In diesem Zusammenhang hat der Verband die Patienten-Veranstaltungsreihe "Prostatakrebs erkennen und behandeln" ins Leben gerufen. Sie wird unterstützt von dem Unternehmen AstraZeneca aus Wedel.

Wie der Bundesverband mitteilt, findet der nächste Patienteninformationstag in Bad Mergentheim am 18. Juni 2005 von 11 Uhr bis 14 Uhr statt, und zwar unter der Leitung von Professor Johannes M. Wolff, Chefarzt der Urologischen Klinik am Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim.

Ziel der Veranstaltung ist es, Patienten sowie deren Angehörige über die Erkrankung und die Therapie-Optionen zu informieren, damit Entscheidungen bewußt gefällt werden können. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Infos gibt es beim Bundesverband Prostatakrebs Selbsthilfe e.V., Alte Straße 4, 30989 Gehrden, Tel.: 05108- 92 66 46 und www.prostatakrebs-bps.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »