Ärzte Zeitung online, 18.05.2018

Helga Freyberg-Rüssmann-Preis

Software zum Quantifizieren von Knochenmetastasen ausgezeichnet

KÖLN. Dr. Jochen Hammes von der Uniklinik Köln, ist vom Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds und der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln mit dem Helga Freyberg-Rüssmann-Preis 2018 ausgezeichnet worden. Das teilt die Uniklinik Köln mit.

Der Nuklearmediziner erhält den mit 8000 Euro dotierten Preis für seine Arbeit "EBONI: A tool for automated quantification of bone metastasis load in PSMA PET/CT" auf dem Gebiet der alters-assoziierten Erkrankungen (J Nucl Med 2017; online 14. Dezember).

Zusammen mit dem Team der Arbeitsgruppe Physik hat Hammes eine Software zur automatischen Quantifizierung der Tumorlast in Knochenmetastasen im PSMA-PET/CT bei Patienten mit fortgeschrittenem Prostatakarzinom entwickelt. Die Software hat bereits Eingang in verschiedene Forschungsprojekte zur Beurteilung der Erfolge neuartiger Therapieformen gefunden. (eb)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Schützt Blutdrucksenkung auch vor Demenz?

Bei medikamentöser antihypertensiver Therapie war in einer US-Studie das Demenzrisiko deutlich reduziert. Das könnte eine Hoffnung für Demenz-Patienten sein. mehr »

"Keine Angst, man schläft nicht in der Praxis!"

Zwei Mediziner mit eigener Praxis berichten Jungärzten offen von Licht und Schatten der Niederlassung. mehr »

Mit Herzschwäche auf Reisen - So geht's

Meer oder Berge? Auto oder Flugzeug? Solche Fragen stellen sich für herzinsuffiziente Patienten, wenn sie ihre Urlaubsreise planen. Ärzte sind dann als kompetenter Ratgeber gefragt. mehr »