91.  Screening: Zur Risikoschätzung gehört mehr als der PSA-Wert

[29.05.2017] Für die Berechnung des Risikos für Prostatakrebs lohnt es sich, auf algorithmische Hilfe zurückzugreifen und sich nicht allein auf die klinischen Befunde zu verlassen.  mehr»

92.  Urologenverband: PSA-Test sollte vorerst IGeL bleiben

[05.05.2017] Nach aktueller Studienlage sehen Urologen den PSA-Test in neuem Licht. Die Datenlage sei noch nicht stark genug für ein positives GKV-Votum des GBA. Die Entscheidung über den Test sollte individuell von Arzt und Patient gemeinsam getroffen werden.  mehr»

93.  Urologie: Forschungspreis Prostata-Ca ausgeschrieben

[10.04.2017] Junge Urologen können sich für den Forschungspreis Prostatakarzinom bewerben. Der Preis wird von der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU) verliehen und vom Unternehmen Astellas Pharma gestiftet.  mehr»

94.  PSA-Test: IGeL-Monitor hält an negativem Votum fest

[07.04.2017] Der PSA-Test zur Früherkennung des Prostatakarzinoms als Selbstzahlerleistung fällt bei dem vom Medizinischen Dienst des GKV-Spitzenverbandes (MDS) betriebenen Online-Portal IGeL-Monitor weiter durch.  mehr»

95.  DNA-Transposons: Springende Gene liefern Erkenntnisse zur Onkogenese

[03.04.2017] Die Transposon-Technik zeigt bislang unbekannte Genveränderungen bei Prostata- und Brustkrebs.  mehr»

96.  Nach Prostatektomie: Penis nur vorübergehend verkürzt

[10.03.2017] Nach einer radikalen Prostatektomie ist die Penislänge verkürzt aber nicht auf Dauer, wie Urologen herausgefunden haben. Den Grund dafür konnten sie mittels MRT belegen.  mehr»

97.  Vorsorgemuffel: Mit modernen Medien Männer motivieren

[07.03.2017] Im Kampf gegen Hodenkrebs gehen Deutschlands Urologen neue Wege, um junge Männer für das Thema zu sensibilisieren. Für die Premiere der "Urologischen Themenwoche Hodenkrebs" nutzen sie Social Media und Web-Interaktion.  mehr»

98.  Sekundärtumoren: Erhöhte Krebsgefahr nach Bestrahlung?

[16.02.2017] Prostatakrebspatienten entwickeln nach einer Bestrahlung etwa zu 50 Prozent häufiger einen Sekundärtumor als nach einer Prostatektomie. Bei einer adjuvanten Bestrahlung ist die Tumorinzidenz etwas weniger erhöht.  mehr»

99.  Prostata-Ca: Diagnostik lässt sich stark verbessern

[30.01.2017] Bei Verdacht auf Prostata-Krebs lässt sich mehr als ein Viertel aller Biopsien durch eine kombinierte MRT vermeiden. Zugleich werden mehr relevante Karzinome erkannt.  mehr»

100.  Phase-III-Studie: Laserbestrahlung bremst Progression von Prostatakarzinomen

[19.01.2017] Zwischen Abwarten und Op: Eine photodynamische Therapie mit Padeliporfin halbiert bei niedrigmalignen Prostatatumoren die Progressionsrate. Ob sie als Behandlungsalternative taugt, bleibt strittig.  mehr»