1.  Onkologie: Kaum Überzeugendes für Methadon bei Hirntumoren

[03.04.2018] Hirntumorpatienten klammern sich oft an den letzten Strohhalm: Bisher gibt es jedoch weder für Methadon noch für die Ionenbestrahlung überzeugende Daten. Ganz im Gegenteil.  mehr»

2.  Diagnostik: Algorithmen erleichtern Analyse von ZNS-Tumoren

[21.03.2018] Ein neues Verfahren könnte die Diagnostik von ZNS-Tumoren verbessern, teilt das Uniklinikum Heidelberg mit. Mit computerbasierten Algorithmen ließen sich 82 verschiedene Arten von ZNS-Tumoren anhand ihrer Methylierungsmuster unterscheiden.  mehr»

3.  Fall eines Jugendlichen: Halbseitige Lähmung mit überraschender Diagnose

[16.03.2018] Ein Jugendlicher kann plötzlich seine linken Finger nicht mehr richtig bewegen, später sind der Arm gelähmt und eine Gesichtshälfte. Das MRT erinnert an Multiple Sklerose oder Schlaganfall - letztlich kommt aber etwas ganz Anderes zu Tage.  mehr»

4.  Onkologie: Sind Wechselstromhauben bei Glioblastom mehr als nur ein Strohhalm?

[06.02.2018] Eine Studie, bei der Patienten mit Glioblastom mit speziellen Wechselstromhauben behandelt wurden, hat bei vielen Erkrankten Hoffnungen geweckt. Dies sei allerdings verfrüht, schränkt die Deutsche Gesellschaft für Neurologie ein.  mehr»

5.  Australische Kohortenstudie: Drei Faktoren sagen Langzeitüberleben beim Glioblastom vorher

[02.02.2018] In einer retrospektiven Kohortenstudie wurden drei Faktoren identifiziert, die die Chance verbessern, mit einem Glioblastom mehr als zwei Jahre zu überleben.  mehr»

6.  Onkologie: CAR-T-Zellen sind auch eine Option bei Hirntumor

[19.01.2018] Ersten Studiendaten zufolge profitieren manche Patienten mit rezidivierendem Glioblastom von der CAR-T-Zell-Therapie.  mehr»

7.  Metastasiertes Melanom: Neue Daten zu Anti-PD1/Anti-CTLA4-Kombi

[13.10.2017] Bei einer Anti-PD1/Anti-CTLA4-Kombi könnten verringerte Dosen die Toxizität der Therapie verringern.  mehr»

8.  Forschung für Kinder: Hirntumoren im Fokus

[14.07.2017] Kinder mit niedriggradigen Hirntumoren haben meist lange Leidensgeschichten. Eine internationale Initiative, die vom Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) und dem "Hopp-Kindertumorzentrum am NCT Heidelberg" (KiTZ) aus koordiniert wird, soll das nun ändern.  mehr»

9.  TTFields: Längeres Überleben bei Gliom

[07.07.2017] TTFields sind elektrische Wechselfelder, die über die Kopfhaut appliziert werden. Zusammen mit einer Chemotherapie wurden sie für die Gliomtherapie geprüft. Jetzt liegen die Langzeitergebnisse vor.  mehr»

10.  Alecensa®: Alectinib greift auch Hirnmetastasen beim fortgeschrittenen NSCLC an

[12.06.2017] Alectinib (Alecensa®) von Roche ist ein Inhibitor der Anaplastischen Lymphomkinase (ALK), der auch intrakraniell in therapeutisch wirksamer Konzentration aktiv ist.  mehr»