Ärzte Zeitung, 02.03.2007

Gastro Update in Wiesbaden und Berlin

Alles Wichtige zur Gastroenterologie an zwei Tagen im März

NEU-ISENBURG (eb). Die wichtigsten Neuigkeiten und das Wesentliche für die Praxis zur Gastroenterologie bietet das Gastro Update 2007 kompakt an zwei Tagen.

Am 9. und 10. März in Wiesbaden sowie am 16. und 17. März in Berlin können sich nicht nur Gastroenterologen, sondern alle an gastroenterologischen Krankheiten interessierte Kollegen auf den neuesten Stand bringen. Etwa zu Infektionen mit Helicobacter pylori, zu Entzündungen und Tumoren wie Refluxkarzinomen, deren Rate zunimmt.

Neue Daten gibt es auch zu Kapselendoskopien oder Doppelballon-Enteroskopie - und wann sie sinnvoll sind. Auch zu Fortschritten in der Chirurgie und Op-Techniken wird alles Wichtige vorgestellt.

Infos, Programm und Online-Anmeldung auf www.gastro-update.de; auf der Seite können Kollegen nach Login mit DocCheck-Passwort auch Fragen zu gastroenterologischen Themen an Experten stellen. Antwort gibt es innerhalb von 48 Stunden oder zwei Werktagen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »