Ärzte Zeitung, 18.02.2008

BUCHTIPP DES TAGES

Wissenswertes zu Dyspepsie

"Tagsüber geht es ja mit den Beschwerden, aber wenn ich abends alleine zu Hause bin, dann merke ich auf einmal, wie schlimm die Schmerzen sind. Mir ist auch aufgefallen, dass die Tage, an denen mein Freund abends trainiert, schlechter sind."

Solche psychosozialen Faktoren, die die Wahrnehmung körperlicher Vorgänge beeinflussen, sind ein Thema in dem Buch "Funktionelle Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes", das Professor Christoph Beglinger vom Universitätsspital Basel in der 3. Auflage herausgegeben hat.

Weitere Schwerpunkte bilden zum Beispiel die funktionelle Dyspepsie, das Reizdarmsyndrom, der nicht-kardiale Thoraxschmerz und die Pharmakotherapie. Literaturhinweise am Ende der einzelnen Kapitel erleichtern die Suche nach Quellen. (otc)

Christoph Beglinger (Hrsg.), UNI-MED Science, Bremen 2007, 3., neubearbeitete Auflage, 112 Seiten, 30 Abb., 44,80 Euro, ISBN 978-3-89599-246-9

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Rätselhafter Demenz-Rückgang

Eine US-Studie deutet erneut auf eine fallende Demenz-Inzidenz, und zwar besonders in Geburtsjahrgängen ab 1925. Wisssenschaftliche Erklärungen für die Beobachtung fallen schwer. mehr »

Immuntherapie gewinnt an Stellenwert in der MS-Therapie

Die Therapieoptionen bei Multipler Sklerose (MS) haben sich erweitert. Neue Substanzen werden daher auch in die aktualisierten Leitlinien Einzug halten. mehr »

Polarisierung – Chance für das Parlament

Gesundheitspolitik in Zeiten der großen Koalition – das stand für die fehlende Konkurrenz der Ideen. Der Souverän hat die Polarisierung gewollt. Das ist eine Chance für die Demokratie. mehr »