Ärzte Zeitung, 28.02.2008

Fortbildung zur Fachassistenz bei Crohn / Colitis

NEU-ISENBURG (ikr). Um die Versorgung von Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED) zu verbessern, hat das Kompetenznetz Darmerkrankungen eine Fortbildung zur Fachassistenz für CED ins Leben gerufen.

Bei der Fortbildung geht es um Themen wie etwa Pathophysiologie, Diagnostik und Therapie, aber auch um fachgerechte Pflege von Patienten mit CED. Darüber hinaus werden bei der zweitägigen Weiterbildung auch Ernährungs- und sozialrechtliche Aspekte berücksichtigt.

Die vom Unternehmen Abbott Immunology unterstützte Fortbildung findet in Kooperation mit dem Berufsverband Niedergelassener Gastroenterologen Deutschlands statt. Die Fortbildung ist konzipiert für Assistenzpersonal in niedergelassenen Praxen, CED-Zentren und Spezialambulanzen sowie für Mitarbeiter in Fach- und Rehaklinken.

Weitere Informationen zu der Fortbildung gibt es unter der Telefonnummer 04 31 / 597 39 37

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »