Ärzte Zeitung, 26.08.2010

Gastro in Kürze

DACED-Zukunftspreis 2010 verliehen

KIEL (eb). Die Deutsche Arbeitsgemeinschaft für chronisch entzündliche Darmerkrankungen (DACED) hat zum zweiten Mal den DACED-Zukunftspreis verliehen. Die mit 7 500 Euro dotierte Auszeichnung wurde von der Ferring Arzneimittel GmbH gestiftet.

Der Preis ging an Dr. Jan Hendrik Niess vom Universitätsklinikum Ulm für die Entdeckung des Aktivierungsmoleküls CD69, das bei der Entstehung von oraler Toleranz eine wichtige Funktion besitzt - einem Prozess, bei dem das Abwehrsystem lernt, die mit der Nahrung aufgenommenen Fremdstoffe und Bestandteile der Darmflora zu tolerieren. Eine fehlerhafte orale Toleranz ist mit der CED-Entstehung assoziiert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Tumorpatienten bei Schmerztherapie unterversorgt

Viele Krebskranke erhalten keine adäquate Schmerztherapie. Das hat eine erste Analyse der Online-Befragung "PraxisUmfrage Tumorschmerz" ergeben. mehr »

ADHS-Arznei lindert Apathie bei Alzheimer

Eine Therapie mit Methylphenidat kann die Apathie bei Männern mit leichter Alzheimerdemenz deutlich zurückdrängen. mehr »

Zehn Jahre "jünger" durch Sport

Wer Sport treibt, ist motorisch gesehen im Schnitt zehn Jahre jünger als ein Bewegungsmuffel. mehr »