Colitis ulcerosa / Morbus Crohn

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 11.07.2012

Auszeichnung für Forschung zu Defensinen

MAINZ (eb). Die DACED (Deutsche Arbeitsgemeinschaft Chronisch entzündliche Darmerkrankungen) hat jetzt in Mainz den DACED-Zukunftspreis vergeben.

Den von Ferring Arzneimittel gestifteten und mit 7500 Euro dotierten Preis erhielt Dr. rer. nat. Björn Ole Schröder.

Der Wissenschaftler vom Dr. Margarete Fischer-Bosch-Institut für Klinische Pharmakologie in Stuttgart hat die Rolle von Umgebungsfaktoren auf die antimikrobielle Aktivität intestinaler Peptidantibiotika erforscht.

Demnach aktiviert das sauerstoffarme Milieu im Darm Beta-Defensin 1 (hBD-1) und macht es so zu einem wirksamen Antibiotikum.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Wenn Frauen beim Sex Urin verlieren

Unwillkürlicher Urinabgang beim Geschlechtsverkehr tritt bei Frauen öfter auf, als viele glauben. Gesprochen wird darüber nur selten. Dabei könnte den Betroffenen geholfen werden. mehr »

Aufgeschlossen, aber schlecht informiert

Jugendliche und junge Erwachsene halten sich beim Thema Organspende für eher schlecht informiert. Trotzdem sind sie dafür wesentlich aufgeschlossener als Ältere. mehr »

Hirnschaden durch zu viel Selen

Fast blind und dement kommt eine Frau zum Arzt. Dieser findet das Problem: Sie hat lange viele Selenpillen geschluckt. Die Nahrungsergänzung schädigte ihr Hirn dauerhaft. mehr »