1.  JAK-Hemmung: Ein neuer Wirkansatz bei Colitis ulcerosa

[17.09.2018] Mit dem JAK-Inhibitor Tofacitinib können bei Colitis ulcerosa mehrere Signalwege der verschiedenen Zytokine gehemmt werden. In Studien zeigte sich unter der Substanz nach rascher Besserung eine anhaltende Remission.  mehr»

2.  Therapieempfehlungen: Ustekinumab bei M. Crohn jetzt in US-Leitlinie

[24.08.2018] Ustekinumab (Stelara®) von Janssen Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson wurde erstmals in die aktuelle Leitlinie des American College of Gastroenterology (ACG) zu Morbus Crohn aufgenommen, meldet das Unternehmen Janssen Deutschland.  mehr»

3.  Januskinase-Inhibitor: Tofacitinib zur Therapie bei Colitis ulcerosa zugelassen

[17.08.2018] Die Europäische Kommission hat den Wirkstoff Tofacitinib 5 mg und 10 mg zweimal täglich (BID) zur Behandlung Erwachsener mit mittelschwerer bis schwerer aktiver Colitis ulcerosa (CU) zugelassen, teilt die Pfizer Deutschland GmbH mit.  mehr»

4.  Rasches Ansprechen: Ustekinumab punktet bei Morbus Crohn

[13.08.2018] Ziel der Therapie bei Morbus Crohn ist ein schnelles Ansprechen und eine möglichst anhaltende Remission zwei Kriterien, die durch Ustekinumab zu realisieren sind.  mehr»

5.  Sandoz: Adalimumab-Biosimilar Hyrimoz® zugelassen

[03.08.2018] Das Unternehmen Sandoz, eine Division von Novartis, hat die Zulassung des Biosimilars  mehr»

6.  M. Crohn / Colitis ulcerosa: Anderthalb Monate bis zur Diagnose

[24.07.2018] Zwischen dem Verdacht auf eine Colitis ulcerosa oder einen Morbus Crohn und der bestätigten Diagnose vergehen in Deutschland im Median 43 Tage, im Durchschnitt sind es 78 Tage. Das geht aus einer Analyse des IQVIA-Instituts hervor, deren Mitarbeiter eine für deutsche Praxen repräsentative Datenbank  mehr»

7.  Kolektomie: "Dringliche" Op heißt Op innerhalb 24 Stunden

[20.07.2018] US-Forscher haben Daten zum postoperativen Verlauf von CU-Patienten mit Kolektomie analysiert.  mehr»

8.  Colitis ulcerosa: Strenge Schonkost nur für kurze Zeit!

[20.07.2018] Menschen mit Colitis ulcerosa haben ein erhöhtes Risiko für Mangelernährung. Zu bevorzugen ist daher leichte Vollkost.  mehr»

9.  Infektionen: Vor Immunsuppression auf Opportunisten testen!

[20.07.2018] Die Fehlregulation des Immunsystems bei Colitis ulcerosa und die oft nötige Immunsuppression hat Konsequenzen für Diagnostik und Therapie.  mehr»

10.  Differentialdiagnostik: Mikroskopische Kolitis endoskopisch unauffällig

[20.07.2018] Die mikroskopische Kolitis ist eine noch nicht lange bekannte Entität. Womöglich gehört sie ins Spektrum der chronisch entzündlichen Darmerkrankungen.  mehr»