Ärzte Zeitung online, 09.11.2018

Aktion am 20. November

Leber-Experten beraten am Telefon

NEU-ISENBURG. „Ist Ihre Leber gesund?“ ist das Motto des 19. Deutschen Lebertages, der am 20. November 2018 stattfindet. Mit dieser Frage lenken die Ausrichter des Lebertages – Gastro-Liga, Deutsche Leberstiftung und Deutsche Leberhilfe – im Rahmen des bundesweiten Aktionstages die Aufmerksamkeit auf die Leber.

Die Leber sei das zentrale Stoffwechselorgan, erinnern die Initiatoren in einer gemeinsamen Mitteilung. „Trotzdem genießen die Leber und ihre Gesundheit häufig keine große Aufmerksamkeit.“ Viele Lebererkrankungen würden erst spät erkannt, weil sie oft keine Beschwerden verursachten. Erste Anzeichen für die Erkrankung der Leber könnten ja erhöhte Leberwerte sein – von Bedeutung seien dabei vor allem der GPT- und der GOT-Wert. (eb)

Am Dienstag, 20. November 2018, sind Leber-Experten von 14 bis 16 Uhr unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 / 666 39 22 für Interessierte und Betroffene erreichbar.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Künstliches Pankreas punktet im Alltag

Ein „closed loop“ aus sensorgestützter Glukosemessung und Insulinpumpe kann die Stoffwechseleinstellung bei Diabetes deutlich verbessern, zeigt eine US-Studie auf. mehr »

Kontroverse um Spahns Gesetz für besseren Masernschutz

Der Bundestag hat in erster Lesung das geplante Masernschutzgesetz debattiert. Die Opposition kritisiert, das Gesetz atme zu viel Zwang und Sanktion. mehr »

Tuberkulose bleibt die infektiöse Todesursache Nummer 1

Inzidenz und Mortalität der Tuberkulose gehen einem WHO-Report zufolge weltweit zurück. Die für 2020 angestrebten Ziele sind trotzdem außer Reichweite. mehr »