41.  KKH: Viel mehr Patienten mit Laktoseintoleranz

[10.07.2018] Die Krankenkasse KKH meldet, dass die Zahl von Versicherten mit Laktoseintoleranz drastisch zugenommen hat.  mehr»

42.  Gefährlich: Beta-Laktam-Resistenz als Reisemitbringsel

[09.07.2018] Experten der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselerkrankungen (DGVS) haben vor dem Import von Beta-Laktam-Resistenzen durch Fernreisende gewarnt.  mehr»

43.  Galenus-Preis 2018: Zinplava® reduziert das Rekurrenzrisiko einer C. difficile-Infektion

[06.07.2018] Zinplava® (Bezlotoxumab) von MSD Sharp & Dohme, ein monoklonaler Antitoxin-B-Antikörper, ist der erste nicht antibiotische Wirkstoff zur Rekurrenz-Prävention einer Clostridium-difficile-Infektion (CDI) bei Erwachsenen mit hohem Rekurrenzrisiko. Mit dem Präparat lässt sich die Rekurrenzrate deutlich  mehr»

44.  Leberzirrhose: Kombitherapie verlängert Leben bei HE

[03.07.2018] Rifaximin verlängert die Lebensdauer von Patienten mit hepatischer Enzephalopathie und erhöht die Lebensqualität.  mehr»

45.  Förderpreis: Forschung zu Hepatitis ausgezeichnet

[22.06.2018] Dr. Yvonne Huber von der Unimedizin der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz (JGU) hat den mit 3000 Euro dotierten Dagmar-Eißner-Förderpreis für ihre Forschungsarbeiten im Bereich entzündlicher Lebererkrankungen erhalten.  mehr»

46.  Geschlechtsspezifische Medizin: Der kleine Unterschied ist größer als gedacht

[22.06.2018] Krankheiten verlaufen bei Männern und Frauen unterschiedlich, das ist bekannt. Die Gendermedizin deckt immer mehr die geschlechtsspezifischen Besonderheiten auf.  mehr»

47.  Forschung: Spezielle Leberfette als Warnzeichen für NASH

[21.06.2018] Forscher haben einen möglichen Biomarker für Entzündungsprozesse in der Leber gefunden.  mehr»

48.  Genfusion: Seltene Mutation macht Pankreas-Ca angreifbar

[21.06.2018] Wissenschaftler haben eine therapeutisch relevante Mutation bei Patienten mit Pankreaskarzinom entdeckt. Krebszellen mit dieser Besonderheit lassen sich wohl mit bereits zugelassenen Medikamenten behandeln.  mehr»

49.  Neurologenkongress: Beginnt die MS im Dünndarm?

[19.06.2018] Im Dünndarm werden möglicherweise "Schläfer-T-Zellen" aktiviert, die eine MS triggern. Deutsche Forscher konnten im Tiermodell eine solche Aktivierung in den Darmzotten nachweisen. Jetzt sind sie auf der Suche nach dem Auslöser - und haben Keime im Verdacht.  mehr»

50.  Blutendes Ulkus: Schützt die angiografische Embolisation vorm Rezidiv?

[18.06.2018] Rezidivblutungen peptischer Ulzera sind mit einer hohen Mortalität assoziiert. Wie solchen erneuten Blutungen am besten vorzubeugen wäre, ist allerdings nicht bekannt. Eine Option ist die angiografische Embolisation der blutenden Arterie.  mehr»