61.  Pantoprazol jetzt zur Selbstmedikation

[16.07.2009] Patienten mit Refluxbeschwerden können jetzt erstmals rezeptfrei einen Protonenpumpenhemmer (PPI) bekommen. Bereits im Juni hatte die Europäische Kommission ihr positives Votum für die Zulassung von frei verkäuflichem Pantoprazol gegeben.  mehr»

62.  Helicobacter pylori plus Adenom - da wird Eradikation empfohlen

[16.07.2009] Eine Infektion mit Helicobacter pylori gilt als relevanter Risikofaktor für die Entstehung eines Magen-Karzinoms. Die frühzeitige Eradikation des Keims kann daher sinnvoll sein.  mehr»

63.  Magenschutz auch bei niedrig dosierter ASS?

[06.07.2009] Magenschutz nützt auch Patienten mit niedrig dosierter ASS-Therapie. Das hat eine Studie mit 404 Patienten ergeben, die zwischen 75 und 325 mg ASS pro Tag zum Herzschutz einnahmen. Eine Hälfte erhielt den H2-Rezeptorantagonisten Famotidin, die andere Hälfte Placebo. Nach zwölf Wochen wurden alle  mehr»

64.  Ösophagitis heilt besser, wenn auch gleichzeitig abgespeckt wird

[26.06.2009] Schaffen es übergewichtige Patienten mit Refluxösophagitis, parallel zu ihrer medikamentösen Therapie einige Pfunde loszuwerden, können sie auch mit besseren Therapieergebnissen rechnen. Den positiven Effekt einer Gewichtsreduktion in Kombination mit einer medikamentösen Therapie bei  mehr»

65.  Eisai eröffnet in London neue Europazentrale

[26.06.2009] Der japanische Pharmakonzern Eisai eröffnet am heutigen Freitag in Hatfield (im Norden von London) seine neu errichtete Europazentrale.  mehr»

66.  EMEA nimmt Stellung zu Clopidogrel plus PPI

[08.06.2009] Zwischen Mitgliedern der Familie der Protonenpumpenhemmer (PPI) und Clopidogrel könnte es zu Interaktionen kommen. Die EMEA rät von der gleichzeitigen Gabe beider Arzneien ab.  mehr»

67.  Nutzen von Therapie gegen H. pylori bei ERD noch unklar

[27.05.2009] Ob vor langfristiger PPI-Therapie bei ERD eine Therapie gegen H. pylori sinnvoll ist, wird nach der Leitlinie "Gastroösophageale Refluxkrankheit" noch kontrovers diskutiert.  mehr»

68.  Seltene Ursache hartnäckiger Ulzera

[27.05.2009] Gastroduodenale Ulzera, die auf eine Standardtherapie mit PPI nicht ansprechen, können Hinweis auf ein Zollinger-Ellison-Syndrom sein. Die genaue Inzidenz des Zollinger-EllisonSyndroms (Gastrinom) ist nicht bekannt. Möglicherweise sind fünf bis zehn von 1 000 000 Menschen davon betroffen.  mehr»

69.  Standard bei ERD: Step-down-Therapie mit PPI

[27.05.2009] Bei Patienten mit erosiver Refluxkrankheit (ERD) orientiert sich die Pharmakotherapie in erster Linie an den Beschwerden. Protonenpumpenhemmer (PPI) sind die Arzneimittel der Wahl.  mehr»

70.  Kontrolle per Endoskopie ist oft nicht nötig

[27.05.2009] Bei Ausschluss von Barrett-Ösophagus oder GERD-Komplikation ist eine endoskopische Kontrolle der Abheilung ösophagealer Erosionen überflüssig (GERD-Leitlinie).  mehr»