Ärzte Zeitung, 07.11.2005

BUCHTIP

Fundiertes über die Angst

"Wenn Sie dieses Buch gelesen haben, werden Sie etwas über die wirklichen Ursachen der Angst gelernt haben, und Sie werden verstehen, wie leicht es ist, den Weg aus der Angst zu finden." Das prophezeit Professor Borwin Bandelow, Psychologe und Psychiater an der Psychiatrischen Klinik der Universität Göttingen im Vorwort seines Buches "Das Angst-Buch".

Darin stellt er anhand vieler klinischer Beispiele alle Formen der Angst vor und welche Möglichkeiten Psychologen und Mediziner haben, Betroffene von krankmachenden Ängsten zu befreien. Das Buch informiert nicht nur über Angst, sondern ist zugleich als Ratgeber konzipiert. (eb)

Borwin Bandelow: Das Angstbuch, 3. Auflage. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2004. 384 Seiten, ISBN: 3-498-00639-8, gebunden, 19,90 Euro.

Lesen Sie auch:
Warum kleine Risiken bei vielen große Angst hervorrufen

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Mütter stellen früh die Weichen für Babys Gesundheit

Dicke Mutter = dickes Baby: Diese Gleichung geht oft auf - leider. Ernährungs-Experten tauschen sich daher auf einem Kongress über den frühen Einfluss der mütterlichen Ernährung u.a. auf das Diabetesrisiko des Kindes aus und geben Tipps. mehr »

Würden Ärzte Gröhe wählen?

In einer großen Umfrage fragten wir Ärzte: "Wenn der Bundesgesundheitsminister direkt vom Volk gewählt werden könnte, wen würden Sie wählen?" Lesen Sie hier die Antwort. mehr »

Bei Dauerschmerz leidet auch das Gedächtnis

Wird der Geist träger, geht das zulasten von Lebensqualität und Unabhängigkeit. Eine US-Studie hat den Einfluss anhaltender Schmerzen auf Kognition und Demenzrisiko untersucht. mehr »