Ärzte Zeitung online, 18.03.2009

Angehörige von Mafia-Bossen leiden unter Persönlichkeitsstörungen

ROM (dpa). Angehörige von italienischen Mafia-Bossen leiden häufig an Beklemmungen und Persönlichkeitsstörungen, wie eine Studie der Universität Palermo herausfand.

Der Leiter der Untersuchung, Girolamo Lo Verso, wertete mit einem Team aus Psychologen 15 Jahre lang die Krankenakten von 81 Angehörigen hochrangiger Mitglieder der Cosa Nostra, der Camorra und der 'Ndrangheta aus, wie die italienische Nachrichtenagentur ANSA am Dienstag berichtete. Demnach leiden 20 Prozent der Angehörigen von Mafiosi an Beklemmungen und Angstzuständen, bei 17 Prozent wurde eine Persönlichkeitsstörung diagnostiziert.

"Diese Personen sind Opfer einer tiefgreifenden Identitätskrise, weil sie ähnlich wie Fundamentalisten in ihrem Leben keine Widersprüchlichkeiten akzeptieren. Sobald etwas passiert, das ihr Weltbild ins Wanken bringt, fallen sie in ein tiefes Loch", sagte Lo Verso. Die Studie "Die Psychologie der organisierten Kriminalität im Süden Italiens" wird am 21. März in der sizilianischen Zeitschrift "S" veröffentlicht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bei Dauerschmerz leidet auch das Gedächtnis

Wird der Geist träger, geht das zulasten von Lebensqualität und Unabhängigkeit. Eine US-Studie hat den Einfluss anhaltender Schmerzen auf Kognition und Demenzrisiko untersucht. mehr »

Bei der Gründung eines Ärztezentrums kann es zugehen wie bei "Dallas"

Neid und Missgunst haben schon manche Versuche torpediert, in der Provinz ein Ärztezentrum zu etablieren. Ärzte in Schleswig-Holstein berichten, wie man verhindert, dass Kirchturmdenken siegt. mehr »

Macht Kaffee impotent?

Kaffee werden günstige Effekte auf die Gesundheit nachgesagt. Eine Studie hat untersucht, was das belebende Getränk für Männer – und besonders deren Potenz – bedeutet. mehr »