Ärzte Zeitung online, 02.03.2010

Zwillingspaare für Studie am Uniklinikum Jena gesucht

JENA (eb). Psychiater des Universitätsklinikums Jena (UKJ) untersuchen das Zusammenspiel von Genen und Umwelteinflüssen auf unser Verhalten. Dafür suchen die Forscher Zwillingspaare, die an der Studie teilehmen möchten.

Die Zwillinge sollten im Alter von 18-65 Jahren sein. Melden können sich sowohl gesunde Zwillingspaare als auch solche, bei denen einer oder beide Zwillinge an einer psychischen Erkrankung leiden oder gelitten haben.

Neben einer Aufwandsentschädigung von 300 Euro werden gegebenenfalls auch Anfahrts- und Hotelkosten übernommen.

In der bereits laufenden Studie konnte zum Beispiel nachgewiesen werden, dass die Faltung der Hirnoberfläche deutlich von genetischen Faktoren abhängt, was einen möglicherweise wichtigen Marker in der Früherkennung psychischer Störungen darstellt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Projekts

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

So teilt sich die Arbeitszeit von Ärzten auf

Wie viel Zeit bringen Ärzte für GKV-Patienten auf, wie viel für Bürokratie? Wie sind die Unterschiede in Stadt- und Landpraxen und den Fachbereichen? Wir geben Antworten. mehr »

Ein Gelähmter kann wieder gehen

Ein querschnittsgelähmter Mann kann wieder einige Schritte gehen - dank der elektrischen Rückenmark-Stimulation. Von Heilung wollen die Ärzte aber nicht sprechen. mehr »

OTC-Gebrauch verfälscht Laborwerte

Die meisten Patienten nehmen gelegentlich freiverkäufliche Arzneimittel ein. Nur wenige legen das gegenüber ihrem Arzt offen. Das hat Folgen, etwa für die Interpretation von Laborergebnissen. mehr »