Ärzte Zeitung, 15.12.2010

Sprechstunde in russischer Sprache

GIEßEN (mar). Das Universitätsklinikum Gießen und Marburg bietet für russisch-sprachige Patienten einen psychiatrisch-psychotherapeutischen Service in Gießen an: Eine Ambulanz in ihrer Muttersprache jeweils mittwochs von 8 bis 13 Uhr, wobei abweichende Termine aus individuellen Gründen möglich sind.

Das Angebot der Spezialsprechstunde umfasst die Diagnostik und Therapie bei sämtlichen Störungen aus dem psychiatrischen Diagnosespektrum.

Bei entsprechender Indikation nimmt die Klinik Anmeldungen unter der Telefonnummer 06 41 / 99 45 72 0 entgegen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »