Ärzte Zeitung, 06.03.2012

Rasch handeln trotz Lähmung

KÖLN (eb). Gelähmte brauchen jetzt kein langes Training mehr, um Computer per Gedanken zu steuern - die Maschine liest am EEG ab, was sie wollen.

Mit den neuen Brain-Computer Interfaces (BCI) können sie per mentaler Schreibmaschine in 30 Minuten mehrere Sätze verfassen.

a die BCI die Signale in Echtzeit umsetzen, werde sogar das Lenken eines Rollstuhls ermöglicht, berichten Neurologen bei einem Kongress in Köln.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Auf Frühstück zu verzichten erhöht Diabetes-Gefahr

Wer das Frühststücken auslässt, erhöht damit womöglich das Risiko, an Diabetes zu erkranken. Eine Metaanalyse mit fast 100.000 Teilnehmern zeigt: Die Gefahr wächst mit den Tagen. mehr »

Grünes Licht für die MWBO-Novelle

Weniger Richtzeiten und kompetenzbasiertes Lernen: Der Vorstand der Bundesärztekammer hat die Novelle der (Muster-)Weiterbildungsordnung beschlossen. mehr »

Verdacht auf Kindesmisshandlung? Das sollten Ärzte dann tun

Haben Ärzte den Verdacht, dass ein Kind vernachlässigt, misshandelt oder gar missbraucht wird, sollten sie umgehend tätig werden. Wie sie vorgehen sollten, erläutert Oliver Berthold, Leiter der Kinderschutzambulanz in Berlin. mehr »