Ärzte Zeitung App, 26.08.2014

DGPs-Kongress

Psychologen tagen im September in Bochum

BOCHUM. Der 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) wird vom 21. bis 25. September von der Fakultät für Psychologie der Ruhr-Universität Bochum ausgerichtet. Die Tagung steht unter dem Motto "Vielfalt der Psychologie".

Angeboten werden Vorträge und Workshops etwa zu Narzissmus in sozialen Netzwerken, die Auswirkungen von Schlaf auf das Lernverhalten oder die interkulturellen Unterschiede in Liebe und Beziehung.

Mittagvorlesungen halten unter anderen US-Angstforscher Professor Josef LeDoux (New York University) und Professor Jutta Heckhausen. Ihr Vater, Heinz Heckhausen, war vor 50 Jahren der erste Professor an der RUB-Fakultät für Psychologie. (eb)

Infos: www.dgpskongress.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Fünf wichtige Fakten zur Herzgesundheit der Deutschen

Heute wurde in Berlin der Herzbericht 2017 vorgestellt. Es zeigt sich, dass Herzerkrankungen jeglicher Art weiter zunehmen. mehr »

Trumps Leibarzt attestiert dem US-Präsidenten beste Gesundheit

US-Präsident Donald Trump attestierte sich kürzlich selbst kerngesund und ein "stabiles Genie" zu sein. Sein Leibarzt bestätigte ihm jetzt einen überragenden Gesundheitszustand – mit einer Einschränkung. mehr »

Ein Anästhetikum zur Behandlung bei schweren Depressionen?

Ketamin - einst als Anästhetikum entwickelt - hat sich in mehreren Studien bei Patienten mit therapieresistenten Depressionen bewährt. Doch: Für Euphorie ist es noch zu früh. mehr »