1.  Kohorten-Studie: Diabetesrisiko bei aktiver Migräne vermindert

[21.01.2019] Bei Frauen mit Migräne ist das Risiko für Typ-2-Diabetes verringert, berichten Forscher um Dr. Guy Fagherazzi vom Institut National de la Santé et de la Recherche Médicale (INSERM) in Villejuif (Frankreich).  mehr»

2.  Nach Geiselnahme: DKG sieht Grenzen der Sicherheit in Kliniken

[18.01.2019] Angesichts einer Geiselnahme in einer Psychiatrie verweist die Krankenhausgesellschaft auf die Herausforderungen in puncto Sicherheit.  mehr»

3.  Opioid-Krise / USA: Mehr Drogentote als Verkehrsopfer

[17.01.2019] Die Opioid-Krise in den USA hat sich in den vergangenen Jahren deutlich verschärft. Die Zahl der Drogentoten ist von 63.600 im Jahr 2016 auf etwa 70.200 vor zwei Jahren angestiegen.  mehr»

4.  Fortbildung: Psychiatrie Update mit Hot Topics „Psychopharmaka“ und „Resilienz“

[17.01.2019] Innerhalb der letzten neun Jahre hat sich das Psychiatrie Update als eine der größten deutschsprachigen Fortbildungsveranstaltungen dieses Fachgebiets etabliert.  mehr»

5.  Studie bei Jugendlichen: Verändern schon wenige Joints das Gehirn?

[17.01.2019] Bei Jugendlichen, die nur ein bis zwei Mal Cannabis geraucht haben, sind Hirnveränderungen entdeckt worden. Diese könnten eine Angststörung oder Sucht begünstigen, urteilen Forscher.  mehr»

6.  Möglicher Alzheimer-Therapieansatz: Paul Ehrlich-Preis für die "Anstandsdamen der Zelle"

[16.01.2019] Für ihre Forschung zu Chaperonen erhalten Franz-Ulrich Hartl und Arthur L. Horwich den Paul Ehrlich-Preis. Ihre Erkenntnisse könnten für neue Therapien bei neurodegenerativen Erkrankungen sorgen. Der Nachwuchspreis geht an Dr. Dorothee Dormann.  mehr»

7.  Tagung im September: Altersbedingte Erkrankungen im Fokus

[15.01.2019] Vom 25. bis 27. September 2019 findet an der Eberhard Karls Universität Tübingen die gemeinsame Herbsttagung der Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie (GBM e. V.) und der Deutschen Gesellschaft für Zellbiologie (DGZ e. V.) statt.  mehr»

8.  Schlecht für die Gesundheit: Wenn Schüler zu wenig schlafen

[15.01.2019] Nur sieben Stunden schlafen Neunt- und Zehntklässler oft – zwei Stunden weniger als empfohlen. Das hat gesundheitliche Folgen, berichtet die DAK.  mehr»

9.  Psychotherapie: Gutachterverfahren ist "eine Schnappsidee"

[14.01.2019] Das Vorhaben im TSVG, den Zugang zur Psychotherapie neu zu regeln, ist umstritten. Nordrheins KV-Chef Dr. Frank Bergmann, gelernter Neurologe, Psychiater und Psychotherapeut, spricht sich gegen Barrieren und für eine bessere Kooperation aus.  mehr»

10.  Cannabis-Patienten: Viele setzen sich berauscht ans Steuer

[14.01.2019] In den USA fahren viele Patienten nach Cannabiskonsum Auto. Auch in Deutschland sind wohl Menschen auf den Straßen unterwegs, die medizinisches Cannabis im Blut haben. Experten sind besorgt.  mehr»