1.  Grundlagenforschung: "Magic Mushrooms" aus dem Labor

[31.08.2017] Der Wirkstoff aus "Magic Mushrooms" - bekannt für ihre starke psychedelische Wirkung - könnte bald im Labor gentechnisch hergestellt werden.  mehr»

2.  Lachen gegen Depression: Warum eigentlich nicht?

[30.08.2017] Der Frankfurter Comedian Henni Nachtsheim ist mit dabei, wenn am 10. September, dem Welttag der Suizidprävention, nach neuen Wegen gesucht wird, um für den Kampf gegen Depressionen zu sensibiliseren..  mehr»

3.  Neuer Report: Junge Pflegende sehen sich oft allein gelassen

[29.08.2017] Bei Pflegebedürftigkeit in der Familie übernehmen Jugendliche oft eine Schlüsselrolle. Nun zeigt ein Report: Zwei von drei Betroffenen wünschen sich Hilfe durch Pflegedienst oder Beratungsstelle.  mehr»

4.  Patientensuizid: Keine generelle Haftung der Ärzte

[28.08.2017] Ärzte einer Bremer Klinik haben sich im Falle des Suizids einer Patientin während einer Therapiepause nicht der fahrlässigen Tötung schuldig gemacht, so das Oberlandesgericht.  mehr»

5.  Leichte kognitive Störung: Viele Betroffene sind depressiv

[23.08.2017] Patienten mit einer leichten kognitiven Störung leiden zu einem hohen Prozentsatz auch unter einer behandlungsbedürftigen Depression. Eine aktuelle Studie zeigt die Zusammenhänge auf.  mehr»

6.  Bipolarität: Jeder achte Suizid vermeidbar

[16.08.2017] Unter Lithium versuchen sich Bipolarpatienten seltener selbst zu töten als unter Valproat. Das legen neuen Patientendaten nahe.  mehr»

7.  Bouldern als Therapie: Depressionen davonklettern

[18.07.2017] Bouldern ist gut für Körper und Psyche. Forscher aus Franken wollen diesen Klettersport als Therapie gegen Depressionen einsetzen. Eine Pilotstudie liefert erste vielversprechende Ergebnisse.  mehr»

8.  Schwere Depressionen: Mit EKT weniger Klinikaufenthalte

[11.07.2017] Erhalten Patienten mit schweren affektiven Störungen eine Elektrokonvulsionstherapie, bleiben sie länger in Remission: Die Gefahr, innerhalb eines Monats erneut eine stationäre Behandlung zu benötigen, ist deutlich geringer.  mehr»

9.  TK-Studie: Online ergänzt das Angebot

[14.06.2017] Online Therapie wirkt. Das bestätigt aktuell eine Studie der FU Berlin, die die TK in Auftrag gegeben hat. Patienten mit einer leichten bis mittelschweren Depression konnten ihre Beschwerden mithilfe des zweimonatigen Trainingsprogramms deutlich mindern.  mehr»

10.  TK-Studie: Depression lässt sich auch online mildern

[14.06.2017] Psychotherapie wirkt auch via Internet. Das belegt eine aktuelle Studie der TK. Demnach sind die Effekte des Online-Depressions-Coach ähnlich stark wie bei einer konventionellen Sprechzimmertherapie.  mehr»