Ärzte Zeitung, 28.05.2011

Studie zu Depression freiwillig beendet

HAMBURG (eb). Die Unternehmen Evotec und Roche haben entschieden, freiwillig die Phase-II-Wirksamkeitsstudie mit dem selektiven Antagonisten für den NR2B-Subtyp des NMDA-Rezeptors mit der Bezeichnung EVT101 in der Indikation "behandlungsresistente Depression" zu beenden.

Wie Evotec mitteilt, wurde die Entscheidung aufgrund von Schwierigkeiten bei der Aufnahme von Patienten in die Studie und des dadurch entstehenden Risikos, keine eindeutigen Ergebnisse zu bekommen, getroffen. Bisher sei das Präparat von Gesunden und von Patienten gut vertragen worden, so das Unternehmen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Tumorpatienten bei Schmerztherapie unterversorgt

Viele Krebskranke erhalten keine adäquate Schmerztherapie. Das hat eine erste Analyse der Online-Befragung "PraxisUmfrage Tumorschmerz" ergeben. mehr »

ADHS-Arznei lindert Apathie bei Alzheimer

Eine Therapie mit Methylphenidat kann die Apathie bei Männern mit leichter Alzheimerdemenz deutlich zurückdrängen. mehr »

Zehn Jahre "jünger" durch Sport

Wer Sport treibt, ist motorisch gesehen im Schnitt zehn Jahre jünger als ein Bewegungsmuffel. mehr »