1.  Depression: Online-Selbsthilfe auch auf arabisch

[07.02.2019] Mancher Flüchtling leidet unter Depressionen vom Erlebten. Ein Selbsthilfe-Programm auf arabisch namens "iFightDepression" könnte helfen und soll ein kulturelles Problem angehen.  mehr»

2.  Baden-Württemberg: Selbsthilfeangebot für depressive Schwangere gestartet

[04.02.2019] Das Online-Projekt „Mind:Pregnancy“ will Schwangere in Baden-Württemberg gezielt auf Störungen der Stimmungslage untersuchen und psychologische Hilfe anbieten. Das vom Gemeinsamen Bundesausschuss geförderte Projekt unter Leitung der Universitätsfrauenklinik Heidelberg ist am 28.  mehr»

3.  DAK: Deutlich weniger Fehltage wegen Depressionen

[28.01.2019] Psychische Erkrankungen haben 2018 bei den berufstätigen DAK-Versicherten weniger Fehltage verursacht als in den Jahren zuvor. Erstmals seit 2006 sank diese Zahl, berichtet die Kasse.  mehr»

4.  China: Genveränderte Affen geklont

[24.01.2019] Um den zirkadianen Rhythmus von Menschen mit Depressionen, Diabetes, Krebs und Alzheimer zu erforschen, haben Forscher in China mehrere genmanipulierte Affen geklont.  mehr»

5.  Folgen für die Psyche: Suizidgefahr – Warnhinweis für hormonelle Verhütung

[21.01.2019] Die Pille und andere hormonelle Verhütungsmethoden sind in Deutschland weit verbreitet. Auf mögliche Folgen für die Psyche sollen Anwenderinnen künftig verstärkt hingewiesen werden.  mehr»

6.  Antidepressiva: Biotech setzt Hoffnung auf Arketamin

[04.01.2019] Das deutsche Biotech-Start-up Atai Life Sciences hat die Mehrheitsbeteiligung an Perception Neuroscience erworben, einem US-amerikanischen Biopharma-Unternehmen, das auf die Entwicklung innovativer Therapien in der Neuropsychiatrie spezialisiert ist.  mehr»

7.  Trendstudie 2019: Hanfgetränke & Co. gegen Angst und Depression

[04.01.2019] Die zunehmende Prävalenz von Angststörungen und klinischen Depressionen beflügelt dieses Jahr den Markt mit Optionen für die Selbsttherapie, so eine Prognose.  mehr»

8.  Neuer Ratgeber: Depressionen bei Herzschwäche im Fokus

[03.01.2019] Wie lassen sich bei Patienten mit Herzinsuffizienz Depressionen erkennen? Welche Möglichkeiten der Therapie gibt es? Experten der Deutschen Herzstiftung informieren.  mehr»

9.  Diabetes-Therapie: Krankheitslast ist häufig Ursache von Depressionen

[17.12.2018] „Der täglich Aufwand, den Diabetespatienten für eine gute Stoffwechseleinstellung ein Leben lang betreiben müssen, erfordert große Disziplin und Motivation. Dieser Druck kann auf Dauer sehr belastend sein“, betont Dr.  mehr»

10.  Suizidprävention: Wenn die Depressions-App zweimal klingelt

[11.12.2018] Smartphone-Apps könnten dabei helfen, eine beginnende Depression oder ein hohes Suizidrisiko aufzuspüren, glauben Experten. Lernfähige Algorithmen könnten ein verändertes Nutzerverhalten erkennen - und notfalls Alarm schlagen.  mehr»