1.  US-Studie: Oft lohnt eine sofortige Therapie beim ersten Epilepsie-Anfall

[24.10.2018] Jüngere Patienten profitieren auch dann von einer sofortigen Antikonvulsivatherapie, wenn sie nach einem ersten Anfall ein geringes Rezidivrisiko haben. Denn ein weiterer Anfall hätte bei ihnen oft drastische Konsequenzen.  mehr»

2.  Epilepsie: Eisai geht mit Zonisamid-Altoriginal auf Festbetrag

[05.10.2018] Originalhersteller Eisai senkt den Preis für sein Antiepileptikum Zonegran® (Zonisamid) auf Festbetrag ab.  mehr»

3.  Trotz Medikamenten: Jeder dritte Epileptiker ist nicht anfallsfrei

[21.09.2018] Trotz aller Fortschritte bei der Entwicklung neuer Antiepileptika: Nach wie vor werden mit Pharmaka nur zwei Drittel der frisch diagnostizierten Epilepsiekranken anfallsfrei.  mehr»

4.  Lernprozesse: Spezialfarbstoff erlaubt neue Einblicke ins Hirn

[30.08.2018] Forscher der Universitäten Bonn und Canberra sowie des Institute of Science and Technology Austria haben eine Art optischen Sensor für das Gehirn entwickelt. Der Farbstoff bindet an den Botenstoff Glyzin und ermöglicht, Nervenzellen bei der Arbeit zuzusehen, teilt die Uni Bonn mit.  mehr»

5.  Idiopathische generalisierte Epilepsie: Wichtiger Genfehler für häufigste Epilepsie-Form gefunden

[26.07.2018] Welche Gene bei der häufigsten Epilepsie-Form der idiopathischen generalisierten Epilepsie verändert sind, hat ein Tübinger Forscherteam aufgeklärt (Lancet Neuro  mehr»

6.  Verbesserter Gentest: Bald spezifischere Behandlung von Kindern mit Epilepsie?

[12.07.2018] Forscher haben beinahe das gesamte Erbgut von Kindern mit Entwicklungsstörungen und Epilepsie und deren Eltern untersucht. Dabei entdeckten sie 33 Gene, die mit den Symptomen assoziiert sind.  mehr»

7.  Bundesregierung: Eindeutiges Bekenntnis zur TI

[13.06.2018] Noch läuft nicht alles rund mit dem Online-Rollout der Gesundheitskarte. Das zeigt die Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der FDP-Fraktion.  mehr»

8.  Medikamentenvergiftung: Epileptiker haben hohe Überdosisgefahr

[22.05.2018] Die Gefahr, an einer Medikamentenüberdosis zu sterben, ist bei Epilepsiekranken fünffach erhöht, so eine Studie. Doch es ist anders, als auf den ersten Blick gedacht: Schuld sind meist nicht die Antikonvulsiva.  mehr»

9.  Projekt ikidS: Chronisch kranke Erstklässler oft hintendran

[09.05.2018] Chronische Leiden beeinträchtigen den Schulerfolg der Kinder - unabhängig vom Sozialstatus der Eltern. Schon im ersten Schuljahr sind Betroffene verglichen mit gesunden Kindern weniger leistungsstark.  mehr»

10.  Telemedizin: Epilepsie Implantat-Alarm vor Anfällen?

[09.04.2018] Forscher der TU Dresden arbeiten an einer Telemonitoring-Lösung für Epileptiker. Als Vehikel dient ein innovatives Implantat.  mehr»