91.  Parkinson: Mehr On-Zeit mit Pumpe

[29.10.2014] Off-Zeit, motorische und nicht-motorische Symptome: Patienten mit fortgeschrittenem Parkinson profitieren mehrfach von intestinaler Levodopa-Infusion.  mehr»

92.  AOK Nordost: Beratung für Parkinson-Patienten

[13.10.2014] Unterstützung für Parkinson-Patienten hat sich die AOK Nordost auf die Fahne geschrieben. In Kooperation mit dem Neurologischen Fachkrankenhaus für Bewegungsstörungen/Parkinson in Beelitz-Heilstätten will die Kasse ein Beratungsprogramm erarbeiten.  mehr»

93.  Bei Parkinson-Kranken: Die Vorboten einer Demenz

[19.09.2014] Jeder vierte bis zweite Parkinson-Patient erkrankt an Demenz. Mithilfe von Krankheitsmerkmalen lässt sich eine Prognose stellen.  mehr»

94.  Übertragungsrisiko: Infektionen mit Alzheimer und Parkinson?

[17.09.2014] Bei Alzheimer-Demenz und Parkinson können Neuromediziner ein Übertragungsrisiko bei bestimmten medizinischen Eingriffen nicht gänzlich ausschließen.  mehr»

95.  Parkinson: Pluspunkte für Eskalationstherapie

[08.09.2014] HAMBURG. Viele Parkinson-Patienten entwickeln im fortgeschrittenen Stadium nach langjähriger oraler L-Dopa-Therapie motorische Fluktuationen und Dyskinesien, die eine Eskalationstherapie erforderlich machen. In Frage kommen Pumpentherapien oder tiefe Hirnstimulation.  mehr»

96.  Parkinson-Forschung: Implantierte Neurone werden Teil des Gehirns

[14.08.2014] Forschungsziel: Implantierte Neurone sollten bei M. Parkinson Dopamin direkt im Gehirn der Patienten erzeugen und an die richtigen Stellen transportieren.  mehr»

97.  US-Studie zeigt: Viele Parkinson-Frühdiagnosen sind falsch

[08.08.2014] Auf die klinische Diagnose von Morbus Parkinson im Frühstadium ist wenig Verlass. Eine Untersuchung von US-Forschern offenbart eine geringe Trefferquote.  mehr»

98.  Phase-I-Studie: Therapeutische Impfung gegen Parkinson

[04.08.2014] Ein Impfstoff gegen Morbus Parkinson hat sich in einer Phase-I-Studie bewährt.  mehr»

99.  Morbus Parkinson: Wider die L-Dopa-Phobie

[15.07.2014] Viele Neurologen versuchen, einen Therapiestart mit L-Dopa zu vermeiden. Dabei ist die Lebensqualität auch noch nach sieben Jahren nicht schlechter als mit jeder anderen Parkinson-Therapie.  mehr»

100.  Alpha-Synuclein: Hautbiopsie weist Parkinson nach

[24.06.2014] Mit einer Hautbiopsie lässt sich offenbar gut zwischen Morbus Parkinson und anderen neuromotorischen Krankheiten unterscheiden. So sind krankheitstypische Lewy-Körperchen auch in peripheren Nervenfasern nachweisbar. Sie enthalten Alpha-Synuclein-Ablagerungen als Marker.  mehr»