Ärzte Zeitung, 27.07.2005

BUCHTIP

Therapiekonzepte gegen MS

Einen umfassenden Überblick über Multiple Sklerose bietet das Buch von Professor Jürg Kesselring vom Rehabilitationszentrum in Valens in der Schweiz.

Der von Kesselring herausgegebene Band, an dem zehn weitere Neurologen mit viel klinischer Erfahrung mitgearbeitet haben, liegt nun schon in der vierten, überarbeiteten und erweiterten Auflage vor. Auf den mehr als 300 Seiten gehen die Autoren außer auf die Pathologie, die Genetik und Immunologie sowie die Epidemiologie vor allem auf die Klinik der Erkrankung und die symptomatische Therapie ein.

Ein besonderes Kapitel stellt die Konzepte der Therapien vor, die sich an den der Erkrankung zugrundeliegenden pathogenetischen Vorgängen ausrichten. Der Anhang des Buches enthält standardisierte neurologische Untersuchungen, etwa zur Gehfähigkeit. Die Leser des Buches profitieren von der langen Erfahrung der Autoren und erhalten Einblicke, wie die Ärzte in der täglichen Praxis ihre Patienten betreuen. (ple)

Jürg Kesselring (Hrsg.): Multiple Sklerose. 4., überarbeitete und erweiterte Auflage, Kohlhammer-Verlag, Stuttgart 2005. 312 Seiten, ISBN 3-17-015954-2, 64 Euro.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bei Dauerschmerz leidet auch das Gedächtnis

Wird der Geist träger, geht das zulasten von Lebensqualität und Unabhängigkeit. Eine US-Studie hat den Einfluss anhaltender Schmerzen auf Kognition und Demenzrisiko untersucht. mehr »

Rettungsgasse blockieren kostet 320 Euro

Länderkammer verschärft die Bußgeldhöhe, wenn Rettungsgassen nicht beachtet werden. mehr »

Palliativmedizin erfordert Zusatzqualifikation

Die Debatte um die Verpflichtung von Hausärzten zur Zusatzausbildung in Palliativmedizin schlägt hohe Wellen. In der KBV-Vertreterversammlung am Freitag wurde KBV-Vize Hofmeister nun grundsätzlich. mehr »