1.  Neurologenkongress: Beginnt die MS im Dünndarm?

[19.06.2018] Im Dünndarm werden möglicherweise "Schläfer-T-Zellen" aktiviert, die eine MS triggern. Deutsche Forscher konnten im Tiermodell eine solche Aktivierung in den Darmzotten nachweisen. Jetzt sind sie auf der Suche nach dem Auslöser - und haben Keime im Verdacht.  mehr»

2.  Neurologenkongress: Neue MS-Medikamente für weniger Schübe und weniger Behinderung

[18.06.2018] Innovative Medikamente und neue Behandlungsrichtlinien optimieren die Therapie bei Multipler Sklerose und verbessern die Prognose von Betroffenen. Die neuen Optionen sind ein Schwerpunkt beim Kongress der Europäischen Neurologen in Lissabon.  mehr»

3.  Bundesregierung: Eindeutiges Bekenntnis zur TI

[13.06.2018] Noch läuft nicht alles rund mit dem Online-Rollout der Gesundheitskarte. Das zeigt die Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der FDP-Fraktion.  mehr»

4.  Galenus-von-Pergamon-Preis 2018: Mavenclad® - nachhaltige Wirksamkeit bei MS

[13.06.2018] Mavenclad® von Merck führt bei Patienten mit hochaktiver, schubförmiger MS bei Einnahme an nur 20 Tagen innerhalb der ersten zwei Jahre zu einer lange anhaltenden Kontrolle der Krankheitsaktivität.  mehr»

5.  Zellen unter Angriff: Das Protein und der Stress

[04.06.2018] Wie regenerieren sich Zellen nach einer Stresssituation? Forscher sind in dieser Frage einen Schritt weiter gekommen. Das könnte neue Behandlungsmöglichkeiten für Patienten mit MS eröffnen.  mehr»

6.  Mit S1P-Rezeptormodulator Siponimod: Sekundär progrediente MS wohl erstmals deutlich gebremst

[23.05.2018] Mit dem S1P-Rezeptormodulator Siponimod könnte es erstmals eine Therapie geben, die eine sekundär-progrediente MS deutlich bremst. Darauf deuten Resultate einer Phase-III-Studie hin.  mehr»

7.  Dänische Langzeitanalyse: Immer mehr Frauen erkranken an MS

[15.05.2018] Die MS-Inzidenz hat sich bei Frauen in Dänemark in den vergangenen 60 Jahren mehr als verdoppelt, unter älteren Frauen sogar vervierfacht. Nach den Resultaten einer dänischen Langzeitanalyse ist das Risiko bei Männern aber nur moderat gestiegen.  mehr»

8.  Multiple Sklerose: Warum es heute so viele MS-Kranke gibt

[26.03.2018] Innerhalb von 40 Jahren hat sich die Zahl der Patienten mit Multipler Sklerose in Deutschland verdoppelt. Das liegt nicht nur an einer höheren Lebenserwartung, sondern hat mehrere Gründe,  mehr»

9.  Präklinik und Klinik: Förderpreis zu MS-Forschung ausgeschrieben

[14.03.2018] Das Unternehmen Novartis hat die Ausschreibung des Oppenheim-Förderpreises 2018 gestartet. Gesucht werden neue Forschungsansätze im Bereich Multiple Sklerose (MS), die sich mit der Diagnostik, Therapie und Pathophysiologie dieser neurologischen Erkrankung beschäftigen, teilt das Unternehmen mit.  mehr»

10.  Neurologie: Ist Interleukin-4 ein neuer Ansatz bei Multipler Sklerose?

[07.03.2018] Bei Multipler Sklerose (MS) kommt es zu Überreaktionen des Immunsystems. Infolgedessen werden gesunde Nervenzellen attackiert, was zu einer fortlaufenden Schädigung der Axone führt.  mehr»