31.  Bonn: Psychosomatische Klinik für junge Patienten eröffnet

[05.04.2018] An der Universitätsklinik Bonn hat eine psychosomatische Tagesklinik für junge Patienten die Arbeit aufgenommen.  mehr»

32.  Kommentar: E-Zigaretten weiter nebulös

[04.04.2018] Dem Thema Rauchausstieg und alternativem Nikotinkonsum wird viel wissenschaftliche Beachtung entgegengebracht und das ist auch gut so.  mehr»

33.  Rauchentwöhnung: E-Zigaretten nicht geeignet zum Ausstieg

[04.04.2018] US-amerikanische Forscher haben untersucht, ob die E-Zigarette ein wirksames Hilfsmittel für eine Rauchentwöhnung sein kann.  mehr»

34.  EEG: Telemedizin könnte Diagnostik bei Epileptikern verbessern

[04.04.2018] Neurologen gehören zu den Vorreitern in Sachen Telemedizin in Deutschland. Vor allem Epilepsie-Patienten könnten profitieren. Doch die EEG-Diagnostik hat mit der Digitalisierung noch so ihre Schwierigkeiten.  mehr»

35.  Onkologie: Kaum Überzeugendes für Methadon bei Hirntumoren

[03.04.2018] Hirntumorpatienten klammern sich oft an den letzten Strohhalm: Bisher gibt es jedoch weder für Methadon noch für die Ionenbestrahlung überzeugende Daten. Ganz im Gegenteil.  mehr»

36.  Studie: Gentherapie mit NGF nützt nichts bei Alzheimer

[03.04.2018] Eine Gentherapie mit dem Nervenwachstumsfaktor NGF bei Alzheimer ist in einer kontrollierten Studie gescheitert: Den Patienten ging es noch schlechter als Patienten mit einer Scheinbehandlung. Die Forscher bleiben aber am Ball.  mehr»

37.  Tabakerhitzer: Die Zukunft des Rauchens

[02.04.2018] Mit Tabakerhitzern versuchen mehrere Tabakkonzerne derzeit, Raucher konventioneller Verbrennungszigaretten auf diese risikoreduzierten Produkte umzustellen. Erfolge gibt es, ein Selbstläufer ist das bei Weitem nicht.  mehr»

38.  Tabakerhitzer: Schadensminimierung gewinnt Freunde

[02.04.2018] International widmen sich immer mehr Gesundheitssysteme dem Ansatz risikoreduzierter Tabakprodukte. Das schlägt sich auch bei der Regulierung nieder.  mehr»

39.  Rauchen: Ausstieg auf Teufel komm raus?

[02.04.2018] Nicht nur Patienten sind frustriert, wenn sie den ärztlich begleiteten Rauchausstieg nicht schaffen. Unter Ärzten ist der Rat zum Umstieg auf risikoreduzierte Alternativen umstritten.  mehr»

40.  Depressionen und Herz: Miese Stimmung nach Klappenersatz führt oft zum Tod

[01.04.2018] Eine Depression bei Patienten, die sich einer Aortenklappenintervention unterziehen, ist kein gutes Zeichen: Die Sterberate im ersten Jahr nach dem Eingriff ist um das Zwei- bis Dreifache erhöht, so eine Studie.  mehr»