41.  Neuroprotektion: Antidepressivum gegen progrediente MS

[27.12.2017] Forscher aus Bochum und Calgary haben Arzneiwirkstoffe auf ihre neuroprotektive Wirkung hin untersucht. Dabei schnitt ein Antidepressivum in Mausversuchen in der Therapie von progredienter MS gut ab.  mehr»

42.  Psychiatrie: Gemeinsam Singen heilt die kranke Seele

[22.12.2017] Gemeinschaftssingen mit Nicht-Patienten stabilisiert psychisch Kranke, wie ein britisches Projekt zeigt.  mehr»

43.  Süchtige Senioren: Alkohol gegen Einsamkeit

[22.12.2017] Alkoholprobleme bei älteren Menschen sind ein großes, aber oft kaum angesprochenes Thema. Der Weg aus der Sucht ist mit viel Scham verbunden.  mehr»

44.  Erfolge mit Medikation: Weniger Hirnatrophie bei MS, bessere kognitive Leistung

[21.12.2017] Sowohl Teriflunomid als auch Alemtuzumab können eine übermäßige Hirnatrophie bei MS bremsen. Damit kommt es nicht nur seltener zur Behinderungsprogression, auch die kognitiven Fähigkeiten bleiben erhalten.  mehr»

45.  Leichte kognitive Störungen: Verzögern SSRI die Demenz?

[20.12.2017] Eine SSRI-Therapie schützt möglicherweise vor einer Demenz: Der Übergang von ersten kognitiven Beeinträchtigung in einen manifesten Morbus Alzheimer ist bei Personen, die längere Zeit SSRI eingenommen haben, um mehr als zwei Jahre verzögert.  mehr»

46.  Diagnostik: Lässt sich Parkinson-Erkrankung "erriechen"?

[19.12.2017] Britische Wissenschaftler sind einem neuen Frühtest auf Parkinson auf der Spur. Sie haben typische Duft-Moleküle identifiziert, die sich konzentriert in der Haut von Kranken nachweisen lassen.  mehr»

47.  Krebs: Zigaretten und Alkohol sind eine fatale Mischung

[19.12.2017] Der gleichzeitige Konsum von Tabak und Alkohol erhöht die Wahrscheinlichkeit für Krebs. Dabei sind auch die Gene von Bedeutung.  mehr»

48.  Rhinoplastik: Mit der Nase unzufrieden? Das kann auch an der Psyche liegen

[19.12.2017] Patienten mit psychischen Problemen empfinden nasale Obstruktionen oft schwerwiegender, als sie tatsächlich sind. Eine Op führt dann vielleicht nicht zur gewünschten Erleichterung.  mehr»

49.  Medizinethik: Die Idee einer Kopfverpflanzung ist noch immer nicht aus der Welt

[18.12.2017] Vor vier Jahren kündigte ein italienischer Neurochirurg an, die erste Kopftransplantation vornehmen zu wollen. Nun sollte das in China realisiert werden, doch die dortigen Behörden haben interveniert. Der Chirurg bleibt bei seinem Plan.  mehr»

50.  Brasilien: Kinder bleiben nach Zika-Infektion unterentwickelt

[18.12.2017] Die ersten Kinder, die nach einer Zika-Infektion der Mutter mit Mikrozephalie geboren wurden, kommen ins Kleinkindalter. Viele von ihnen sind in ihrer Entwicklung wohl weit zurückgeblieben.  mehr»