61.  Akutes Koronarsyndrom: Kampf gegen Tabakkonsum zu lasch?

[14.08.2017] Tabakentwöhnung wird bei Rauchern nach einem akuten Koronarsyndrom anscheinend nicht konsequent genug betrieben.  mehr»

62.  Neurophysiologen warnen: Vollrausch schädigt junges Hirn

[11.08.2017] Kürzere Aufmerksamkeitsspanne, Probleme beim Vokabeln lernen: Alkohol wirkt sich deutlich auf das Gehirn Jugendlicher aus.  mehr»

63.  Studie zum Medienkonsum: Handy & Co rauben Jugendlichen Zeit für Sport

[10.08.2017] Im Routine-Tagesablauf haben die modernen Medien bei Jugendlichen anderen Beschäftigungen - auch dem Sport - eindeutig den Rang abgelaufen.  mehr»

64.  Marihuana-Konsum: Risiko für Tod durch Hypertonie erhöht?

[09.08.2017] Marihuana-Konsumenten haben wohl ein erhöhtes Risiko an Hypertonie zu sterben, teilt die European Society of Cardiology (ESC) mit.  mehr»

65.  Epileptischer Anfall: Benzo i.m. toppt Benzo i.v.

[09.08.2017] Benzodiazepine intravenös bei einem epileptischen Anfall anzuwenden, scheint nicht der optimale Weg zu sein. Andere Applikationsweisen haben sich hier eher bewährt.  mehr»

66.  Kardiomyopathie: Das Herz kann sich von Crystal Meth erholen

[08.08.2017] Methamphetamin richtet schwere Schäden am Herzen an. Die gute Nachricht: Nach dem Entzug kann sich die Herzfunktion wieder - teilweise - erholen.  mehr»

67.  Schwangerschaft: Wie Entzündungen auf Babys Gehirn wirken

[07.08.2017] Erhöhte Entzündungswerte während der Schwangerschaft können Veränderungen im Gehirn des Ungeborenen entstehen lassen. Dies könnte auch das Risiko für spätere psychiatrische Erkrankungen erhöhen.  mehr»

68.  Epilepsie-Forschung: In die Röhre statt unters Messer

[07.08.2017] Heute vom Fahrrad gestürzt und in zehn Jahren an Epilepsie erkrankt? Solche Zusammenhänge wirken weit hergeholt, sind aber durchaus möglich, sagen Freiburger Forscher.  mehr»

69.  Studie mit Minocyclin: Antibiotikum bremst MS-Erkrankung

[04.08.2017] Minocyclin verzögert möglicherweise den Ausbruch von Multipler Sklerose (MS). In einer Studie erkrankten unter dem Antibiotikum sechs Monate nach einem ersten Schub halb so viele Patienten an MS wie unter Placebo. Der Effekt hielt allerdings nicht an.  mehr»

70.  Kommentar: Lehrerschulung wirkt!

[04.08.2017] Eigentlich sollten Lehrer und Vorschullehrer so weit in Erste-Hilfe-Maßnahmen geschult sein, dass sie bei einem Kind mit anhaltendem epileptischem Anfall mehr tun, als nur den Notarzt zu rufen. Das ist jedoch nicht der Fall.  mehr»