71.  Kommentar: E-Zigaretten weiter nebulös

[04.04.2018] Dem Thema Rauchausstieg und alternativem Nikotinkonsum wird viel wissenschaftliche Beachtung entgegengebracht und das ist auch gut so.  mehr»

72.  Rauchentwöhnung: E-Zigaretten nicht geeignet zum Ausstieg

[04.04.2018] US-amerikanische Forscher haben untersucht, ob die E-Zigarette ein wirksames Hilfsmittel für eine Rauchentwöhnung sein kann.  mehr»

73.  EEG: Telemedizin könnte Diagnostik bei Epileptikern verbessern

[04.04.2018] Neurologen gehören zu den Vorreitern in Sachen Telemedizin in Deutschland. Vor allem Epilepsie-Patienten könnten profitieren. Doch die EEG-Diagnostik hat mit der Digitalisierung noch so ihre Schwierigkeiten.  mehr»

74.  Onkologie: Kaum Überzeugendes für Methadon bei Hirntumoren

[03.04.2018] Hirntumorpatienten klammern sich oft an den letzten Strohhalm: Bisher gibt es jedoch weder für Methadon noch für die Ionenbestrahlung überzeugende Daten. Ganz im Gegenteil.  mehr»

75.  Studie: Gentherapie mit NGF nützt nichts bei Alzheimer

[03.04.2018] Eine Gentherapie mit dem Nervenwachstumsfaktor NGF bei Alzheimer ist in einer kontrollierten Studie gescheitert: Den Patienten ging es noch schlechter als Patienten mit einer Scheinbehandlung. Die Forscher bleiben aber am Ball.  mehr»

76.  Tabakerhitzer: Schadensminimierung gewinnt Freunde

[02.04.2018] International widmen sich immer mehr Gesundheitssysteme dem Ansatz risikoreduzierter Tabakprodukte. Das schlägt sich auch bei der Regulierung nieder.  mehr»

77.  Tabakerhitzer: Die Zukunft des Rauchens

[02.04.2018] Mit Tabakerhitzern versuchen mehrere Tabakkonzerne derzeit, Raucher konventioneller Verbrennungszigaretten auf diese risikoreduzierten Produkte umzustellen. Erfolge gibt es, ein Selbstläufer ist das bei Weitem nicht.  mehr»

78.  Rauchen: Ausstieg auf Teufel komm raus?

[02.04.2018] Nicht nur Patienten sind frustriert, wenn sie den ärztlich begleiteten Rauchausstieg nicht schaffen. Unter Ärzten ist der Rat zum Umstieg auf risikoreduzierte Alternativen umstritten.  mehr»

79.  Depressionen und Herz: Miese Stimmung nach Klappenersatz führt oft zum Tod

[01.04.2018] Eine Depression bei Patienten, die sich einer Aortenklappenintervention unterziehen, ist kein gutes Zeichen: Die Sterberate im ersten Jahr nach dem Eingriff ist um das Zwei- bis Dreifache erhöht, so eine Studie.  mehr»

80.  TK-Umfrage: 60 Prozent der Bayern schlafen schlecht ein

[29.03.2018] Deutlich mehr als jeder Zweite 60 Prozent in Bayern hat Einschlafprobleme, weil er bis spät abends fernsieht. Damit führt Bayern den Rekord in Deutschland an. Das hat eine Studie der Techniker Krankenkasse mit dem Titel "Schlaf gut, Deutschland" ergeben.  mehr»