Ärzte Zeitung, 30.11.2010
 

Website zu Schizophrenie und Bipolaren Störungen

MÜNCHEN (eb). Wissenschaftlich fundiert, serviceorientiert und übersichtlicht aufgebaut - so präsentiert sich die neue Website www.abilify.de.

Sie bietet Ärzten ab sofort eine hochwertige, umfassende Informationsplattform zu den Themen Schizophrenie und Bipolare Störungen, hat Bristol-Myers Squibb mitgeteilt. Mit der neu gestalteten Website will das Unternehmen den Austausch aktueller wissenschaftlicher Entwicklungen und Erfahrungen aus Klinik und Praxis erleichtern.

www.abilify.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

"Super Mario" hält Senioren geistig fit

3D-Computerspiele trainieren die räumliche Orientierung älterer Menschen - und schützen einer Studie zufolge vor Demenz. mehr »

Mehr Qualität beim Ultraschall nötig

Bei Diagnosen im Bauchraum erreicht ein nicht ausreichend qualifizierter Arzt nur eine geringe Treffsicherheit. Anlass für die Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin für klare Qualitätsregelungen zu plädieren. mehr »

Das "Gewebefenster" ist wichtig!

Warum nach sechs Stunden keine Thrombektomie mehr veranlassen, wenn es noch gute Chancen auf funktionelle Verbesserungen gibt? Das fragen sich wohl viele Neuroradiologen. mehr »