1.  Warnhinweis: Schlafmittelgebrauch kann steigenden Blutdruck anzeigen

[16.04.2019] Wenn ältere Patienten mit Bluthochdruck regelmäßig Schlafmittel einnehmen, könnte das ein Anlass sein, nach Lebensgewohnheiten zu forschen, die den Blutdruck weiter in die Höhe treiben.  mehr»

2.  Schlafstörungen: Sport am Abend, schlaflos in der Nacht?

[26.03.2019] Abends nochmal richtig auspowern und sich dann schlaflos im Bett rumwälzen: Gibt es da einen Zusammenhang? Die aktuelle Studienlage ist widersprüchlich.  mehr»

3.  Bei Senioren: Schlafstörungen erhöhen Risiko für kognitive Einbußen

[09.03.2019] Bei älteren Menschen sind Schlafstörungen, gemessen mithilfe der Aktigrafie, nach fünf Jahren mit einer Verschlechterung der kognitiven Fähigkeiten assoziiert.  mehr»

4.  Schlafmedizin: Pneumologen sehen Schlaflabore in Gefahr

[06.03.2019] Schlafmediziner kritisieren die ungleiche Vergütung der Leistungen in Klinik und Praxis. Im Vorfeld des DGP-Kongresses warnen sie: Patienten mit Schlafstörung müssen mit längeren Wartezeiten rechnen, weil immer mehr Schlaflabore schließen.  mehr»

5.  Beobachtungsstudie: Bei schlechtem Schlaf leiden die Arterien

[05.03.2019] Schlaf von geringer Dauer und schlechter Qualität wirkt sich negativ auf das Atherosklerose-Risiko aus. Das hat eine aktuelle Beobachtungsstudie ergeben.  mehr»

6.  Studie: Babys rauben Eltern den Schlaf – und zwar lange

[26.02.2019] Dass Babys und Kleinkinder für schlaflose Nächte sorgen können, ist wohl allen Eltern geläufig. Doch die Folgen für den Schlaf halten noch über das Kleinkindalter hinaus an, so eine Studie.  mehr»

7.  Neurologie: Gedächtnis-Forscher setzen auf Schwarmintelligenz

[25.02.2019] Mittels einer kostenlosen App wollen Forscher ergründen, ob sich Schlafqualität und grippale Infekte auf die Gedächtnisleistung auswirken.  mehr»

8.  Schlecht für die Gesundheit: Wenn Schüler zu wenig schlafen

[15.01.2019] Nur sieben Stunden schlafen Neunt- und Zehntklässler oft – zwei Stunden weniger als empfohlen. Das hat gesundheitliche Folgen, berichtet die DAK.  mehr»

9.  Studie mit dicken Teenagern: Erhöht ein früher Schulbeginn das Diabetesrisiko?

[07.01.2019] Eine gestörte Insulinsensitivität zeigen dicke Jugendliche vor allem dann, wenn sie zu wenig oder asynchron zu ihrem natürlichen Rhythmus schlafen. Ein Hindernis ist dabei ein früher Schulbeginn.  mehr»

10.  Gut Nacht!: Wer so lange schläft, lebt am längsten

[28.12.2018] Zu viel und zu wenig Schlaf sind ein Warnzeichen - das Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall sowie vorzeitigen Tod ist dann deutlich erhöht. Wie viel Schlaf am gesündesten ist, haben Forscher in einer Studie mit über 100.000 Teilnehmern untersucht.  mehr»