Ärzte Zeitung, 15.03.2011

Alkohol lässt Frauen schlechter schlafen

MÜNCHEN (MUC/eb). Ein großes Glas Rotwein am Abend - besonders bei Frauen ist das einer aktuellen Studie zufolge keine gute Lösung bei Schlafstörungen.

Nach Alkoholgenuss können Frauen zwar durchaus besser einschlafen, wie eine Studie mit 93 gesunden Erwachsenen, darunter 59 Frauen, ergeben hat (Alcoholism: Clinical and Experimental Research online).

In der zweiten Nachthälfte wachen sie allerdings häufig auf und können dann schlecht wieder einschlafen. Die Folge: Morgens fühlen sie sich weniger ausgeschlafen als Frauen, die abends keinen Alkohol getrunken haben.

Die Studienteilnehmer, darunter 29 Personen mit positiver Familienanamnese für Alkoholsucht, sollten am Abend so viel Alkohol trinken, bis sie etwa 1 Promille erreicht hatten. Im Schlaflabor wurden dann die Gesamtschlafdauer, Schlafqualität, Aufwachhäufigkeit und Dauer der nächtlichen Wachzeit ermittelt. Außerdem sollten die Probanden ihren Schlaf selbst beurteilen.

Die US-Wissenschaftler vermuten, dass Frauen den Alkohol anders verstoffwechseln. Sie empfehlen, nicht mehr als 0,2 l Wein pro Abend zu konsumieren. Bekannt ist, dass Alkohol den Organismus und das Nervensystem während des Schlafes belastet, weil der Körper, statt sich auszuruhen, mit dem Abbau des Alkohols beschäftigt ist.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bei Dauerschmerz leidet auch das Gedächtnis

Wird der Geist träger, geht das zulasten von Lebensqualität und Unabhängigkeit. Eine US-Studie hat den Einfluss anhaltender Schmerzen auf Kognition und Demenzrisiko untersucht. mehr »

Bei der Gründung eines Ärztezentrums kann es zugehen wie bei "Dallas"

Neid und Missgunst haben schon manche Versuche torpediert, in der Provinz ein Ärztezentrum zu etablieren. Ärzte in Schleswig-Holstein berichten, wie man verhindert, dass Kirchturmdenken siegt. mehr »

Macht Kaffee impotent?

Kaffee werden günstige Effekte auf die Gesundheit nachgesagt. Eine Studie hat untersucht, was das belebende Getränk für Männer – und besonders deren Potenz – bedeutet. mehr »