71.  Schlafmangel: Oft ist das Handy schuld

[02.12.2015] Sieben Stunden und 15 Minuten verbringen die Deutschen am Tag durchschnittlich mit Schlafen. Doch viele Menschen fühlen sich am Morgen nicht ausreichend erholt. Experten sehen die Schuld bei der "24-Stunden-Gesellschaft".  mehr»

72.  Medica 2015: Wird der Arzt jetzt zum IT-Crack?

[17.11.2015] Der vernetzte Patient, der Körperdaten selbst misst und online an den Arzt schickt. Der IT-kompetente Doktor, der seine Diagnose via Videosprechstunde erklärt. Auch im Gesundheitswesen hält die Digitalisierung Einzug. Neuheiten zeigt die Medizinmesse "Medica".  mehr»

73.  Besorgniserregender Trend: Bluthochdruck und Adipositas setzen Jüngeren zu

[01.10.2015] Adipositas und Hypertonie sind auf dem Vormarsch, zeigt die
LIFE-Studie mit 10.000 Teilnehmern. Deutlich wird auch: Es sind immer mehr jüngere Menschen betroffen.  mehr»

74.  Fortbildung: Internistisch rundum "up to date"

[02.09.2015] Das 10. DGIM Internisten Update findet dieses Jahr an fünf verschiedenen Standorten statt.  mehr»

75.  Ernährung: Nach vier Espresso sollte Schluss sein

[17.07.2015] Ein Konsum von 400 mg Koffein am Tag gilt als unbedenklich für Erwachsene. Schwangere und stillende Mütter sollten sich mit der Hälfte begnügen.  mehr»

76.  Tag des Schlafs am 21.6.: Warum Power Napping allein nicht die Lösung ist

[19.06.2015] Szenen von in der Bahn schlafenden Geschäftsleuten gehören zu den gängigen Japan-Klischees. "Inemuri" nennen die Ostasiaten den Kurzschlaf zwischendurch. Der gilt zwar als gesund. Doch Experten schlagen Alarm: Denn Japaner schlafen insgesamt zu wenig.  mehr»

77.  Narkolepsie: Therapie mit Modafinil hat sich bewährt

[17.06.2015] Exzessive Tageschläfrigkeit ist bei Narkolepsie-Patienten eines der meist verbreiteten Symptome - in der Regel verbunden mit einer hohen Einschränkung der Lebensqualität.  mehr»

78.  Schlafapnoe: Nächtliche Beatmung verzögert Demenz um zehn Jahre

[18.05.2015] Die nächtliche Beatmung ist bei Schlafapnoe offenbar die beste Methode, eine Demenz hinauszuzögern: Mit CPAP beginnen die Symptome im Schnitt zehn Jahre später als ohne.  mehr»

79.  Mediziner: Schlafstörungen plagen das Volk

[15.05.2015] In Deutschland wird weniger geschlafen als früher, betonen Schlafforscher. Der Grund sind Schlafstörungen, die sich hierzulande zu einer Volkskrankheit entwickelt haben.  mehr»

80.  Bei Schlafstörungen: Meditieren - das Schäfchenzählen für Fortgeschrittene

[28.04.2015] Ein kurzes Meditationsprogramm kann den Schlaf bei älteren Menschen deutlich verbessern. Wer sich auf Körper- und Sinneswahrnehmungen konzentriert statt zu grübeln, ist nachts seltener wach und tagsüber fitter.  mehr»